1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mehrere gewalttätige Ladendiebe gestellt u.a. Meldungen

Medieninformation: 522/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.08.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

2 Pkw gestohlen

1. 
Zeit: 24.08.2017, 21.30 Uhr bis 25.08.2017, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen

Unbekannte Täter entwendeten von der Torgauer Strasse einen gesichert abgestellten, weißen Pkw Ford S-Max (Erstzulassung November 2014) im Wert von ca. 25.000,- Euro.

2.
Zeit: 24.08.2017, 12.00 Uhr bis 25.08.2017, 09.00 Uhr
Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte stahlen in Dresden-Mickten, An der Flutrinne einen weißen Pkw Toyota Auris. Das im August 2014 erstmals zugelassene Fahrzeug hat nach Angaben des Geschädigten einen Zeitwert von ca. 15.000,- Euro.

Raub

Zeit: 26.08.2017, gegen 00.30 Uhr
Ort: Dresden, Alaunplatz

Eine 28-jährige, koreanische Studentin lief durch den Alaunpark und telefonierte dabei mit ihrem Smartphone. Plötzlich wurde sie von einem unbekannten Mann mit dunkler Hautfarbe angegriffen und an den Haaren  gezogen. Dabei versuchte er zunächst erfolglos, ihr das Telefon zu entreißen. Auf Grund der Gegenwehr trat ihr der Räuber gegen das Schienenbein und riss in dieser Situation das Smartphone dann doch an sich. Der Mann ließ von der leicht verletzten Frau ab und flüchtete.

Mehrere gewalttätige Ladendiebe gestellt

1. 
Zeit: 25.08.2017, gegen 13.00 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Mitarbeiter eines Supermarktes in Dresden-Friedrichstadt stellten einen 42-jährigen Mann beim Ladendiebstahl fest und sprachen ihn zur Sache an. Plötzlich setzte sich der Dieb massiv zur Wehr, schlug um sich und bog einer Mitarbeiterin einen Finger um. Vor dem Markt konnte er dann mit Hilfe weiterer Mitarbeiter überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden. Der 42-jährige Deutsche ist bei der Polizei übrigens kein Unbekannter. Er stand mit 3,18 Promille unter Einfluss von Alkohol. Der Mann wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

2.
Zeit: 25.08.2017, gegen 13.45 Uhr
Ort: Dresden, Webergasse

Ein 18-jähriger Georgier entwendete in einem Geschäft der Altmarktgalerie Parfüm im Wert von 199,- Euro. Als er von zwei Ladendetektiven zur Sache angesprochen wurde, trat er einen der Männer gegen das Schienenbein und warf seinen Rucksack mit der Beute gegen den Zweiten. Schließlich konnte er nach einer kurzen Rangelei überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden. Der 18-Jährige wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der jedoch nicht in Vollzug gesetzt wurde.

3.
Zeit: 26.08.2017, gegen 18.50 Uhr
Ort: Dresden, Prager Strasse

Ein Ladendetektiv beobachtete zwei Männer beim Ladendiebstahl in einem Schuhgeschäft an der Prager Strasse. Am Ausgang stellte er die Beiden zur Rede. Während der Detektiv einen Dieb ins Geschäft zurückdrängen konnte, griff ihn der Zweite von hinten an. Schließlich kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen allen Beteiligten, wobei der Detektiv sogar gewürgt wurde. Dieser musste sich durch den Einsatz von Pfefferspray der Angriffe erwehren. Letztendlich konnte der Detektiv einen Täter (m/25, Pole) mit dem Diebesgut im Rucksack überwältigen. Der zweite Täter entkam.
Der Pole wird am heutigen Tage wegen räuberischen Diebstahls dem Haftrichter vorgeführt.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 25. und 26.08.2017 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 91 Verkehrsunfälle mit 19 verletzten Personen.

 

Landkreis Meißen

2 Pkw gestohlen

1.
Zeit: 24.08.2017, 16.00 Uhr bis 25.08.2017, 09.00 Uhr
Ort: Radebeul

Autodiebe entwendeten von der Moritzburger Strasse in Radebeul einen schwarzen Toyota Auris (Erstzulassung Februar 2014) im Wert von ca. 15.000,- Euro. Das Fahrzeug wurde zwischenzeitlich verschlossen und unbeschädigt in der Dresdner Innenstadt festgestellt. Die näheren Umstände müssen in den weiteren Ermittlungen geklärt werden.

2.
Zeit: 24.08.2017, 22.00 Uhr bis 25.08.2017, 10.00 Uhr
Ort: Thiendorf

In Thiendorf entwendeten Unbekannte einen erst fünf Monate alten, grauen Pkw Ford Mondeo. Der Wert des Fahrzeuges wurde noch nicht beziffert.

 

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rabiater Holzdieb

Zeit: 25.08.2017, 09.50 Uhr
Ort: Königstein / Sächsische Schweiz

Ein Zeuge (49) überraschte einen 38-jährigen Mann, als dieser auf der Gohrischer Strasse in Königstein in aller Ruhe Baumstämme auf den Anhänger seines Geländewagens verlud. Als der Holzdieb den Ort verlassen wollte, fuhr er den Zeugen mit dem Fahrzeug leicht an. Schließlich stieg der Mann aus und schlug sowie trat auf den Geschädigten ein. Anschließend fuhr er davon.
Der 38-Jährige muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281