1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei zieht Bilanz zum Chemnitzer Stadtfest 2017

Medieninformation: 457/2017
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 28.08.2017, 10:30 Uhr

Chemnitz

 

OT Zentrum – Polizei zieht Bilanz zum Chemnitzer Stadtfest 2017: Friedliches Familien- und Volksfest/Straftaten auf Vorjahresniveau/Mehr Platzverweise und Unterbindungsgewahrsam

(2940) Das 23. Stadtfest feierten laut Veranstalter rund 260.000 Chemnitzerinnen und Chemnitzer sowie Gäste am vergangenen Wochenende. Ungeachtet des friedlichen Charakters des Familien- und Volksfestes war die Arbeit der Polizei insbesondere in den Abendstunden gefordert. 27 Straftaten (2016: 25) sowie eine Ordnungswidrigkeit wurden bis Sonntagabend, 22 Uhr, angezeigt (Medieninformationen Nr. 454 vom 26. August 2017 und 455 vom 27. August 2017).

Das Gros machen Körperverletzungsdelikte (14; Vorjahr: 12) sowie Diebstähle (7; Vorjahr: 7) aus. Die anderen Anzeigen betreffen Bedrohungen (2), sexuelle Belästigung (1), Sachbeschädigung (1), Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (1) und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (1). Die Ordnungswidrigkeit war ein Verstoß gegen die Luftverkehrsordnung im Zusammenhang mit einem nicht genehmigten Drohnenflug.

Achtmal wurden Personen in Unterbindungsgewahrsam genommen. 107-mal setzten die Einsatzkräfte Platzverweise durch.

Einsatzschwerpunkt war der Bereich Brückenstraße. Hier kam es an allen drei Tagen, vor allem in den Abend- und Nachtstunden an Freitag und Samstag, wiederholt zu Streitereien, die zum Teil mit tätlichen Auseinandersetzungen endeten. Es handelte sich vorwiegend um unter Alkoholeinfluss begangene Körperverletzungsdelikte zwischen verschiedenen Personengruppen unterschiedlicher Nationalitäten. Mit verstärkter polizeilicher Präsenz wurde dem begegnet. Insgesamt waren knapp 200 Einsatzkräfte an den drei Veranstaltungstagen im Einsatz. (Ki)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020