1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zirkuswohnanhänger abgebrannt

Verantwortlich: Jünger, Patrick (jp)
Stand: 03.09.2017, 11:00 Uhr

Zirkuswohnanhänger abgebrannt

 

Neukirch/Lausitz, Hohe Straße

02.09.2017, 21:30 Uhr

In den Abendstunden des Samstag kam es in Neukirch/Lausitz auf der Hohen Straße zu einem Brand auf dem Gelände eines dort gastierenden Zirkus. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Wohnanhänger eines Schaustellers in Brand. Da der 5m lange, einachsige Zirkuswagen trotz sofortigem Einsatzes der Feuerwehr bis auf die Grundplatte nieder brannte, konnten auch diverse Kostüme des Schaustellers nicht gerettet werden. Der Brandschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Sachverhaltsaufklärung wird ein Brandursachenermittler eingesetzt. (pj) 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

 

Wechselgeld aus Blumengeschäft gestohlen

 

Bautzen, Wilthener Straße

01.09.2017, 19:00 Uhr – 02.09.2017, 07:55 Uhr

In der Nacht zum Samstag drangen unbekannte Täter in ein ansässiges Blumengeschäft ein.  Die Diebe entwendeten aus der offenen Kasse etwa 100 Euro Wechselgeld. Der Sachschaden wird auf 250 Euro geschätzt. (pj)

 

Pkw Audi entwendet

 

Kamenz, Fichtestraße

01.09.2017, 23:00 Uhr – 02.09.2017, 17:30 Uhr

In der Nacht zum Samstag entwendeten unbekannte Diebe in Kamenz auf der Fichtestraße einen verschlossen abgestellten, grauen Audi A4. Das Fahrzeug hatte die amtlichen Kennzeichen KM-D 931 und einen Wert von  ca. 18.000 Euro. Sofort wurden die Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. (pj)

 

 

Radfahrer mit Marihuana in Einweckgläsern

 

Kamenz, Macherstraße

02.09.2017, 13:30 Uhr

Samstagmittag kontrollierten Beamte des Polizeirevier Kamenz in der Stadt auf der Macherstraße einen Radfahrer. Die Kollegen staunten nicht schlecht, als im mitgeführten Rucksack des 24-jährigen Mannes zwei Gläser, gefüllt mit Marihuana auftauchten. Die Betäubungsmittel wurden eingezogen und werden weitergehend untersucht. Dem Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. (pj)

 

Fahrt endet im Wassergraben

 

Hoyerswerda, Kamenzer Bogen

02.09.2017,  16:15 Uhr

Der Fahrer eines Pkw Ford befuhr in den Nachmittagsstunden des Samstags in Hoyerswerda den Kamenzer Bogen stadteinwärts. In einer Linkskurve kam der 71-jährige Mann aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, touchierte mehrere Straßenbäume und kam im Anschluss in einem Wassergraben zum Stillstand. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Der Fahrer (Alleininsasse) blieb unverletzt. (pj)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

 

Schrottdieb mit entwendetem Fahrrad gestellt

 

Görlitz, Alfred-Fehler-Straße

03.09.2017, 02:10 Uhr

Zur Nachtzeit bemerkte ein Anwohner, dass sich eine Person am ehemaligen Laborgebäude in Görlitz auf der Alfred-Fehler-Straße aufhält und informierte sofort die Polizei. Die unmittelbar daraufhin eintreffenden Beamten des Polizeirevier Görlitz konnten in Tatortnähe einen polnischen Staatsbürger antreffen. Dieser führte zwei Taschen mit Elektronikschrott bei sich, welche vom Gelände des ehemaligen Labors stammten. Zum Transport nutzte der 28-jährige  Mann ein Fahrrad. Genaue Prüfungen ergaben, dass dieses polizeilich codierte Rad durch den Dieb vorher im Bereich der Clara-Zetkin-Straße in Görlitz entwendet wurde. Die weiteren Ermittlungen zu den Gesamtumständen werden durch den Kriminaldienst des Polizeirevier Görlitz geführt. (pj) 

 

PKW Diebstahl

 

Görlitz, Rauschwalder Straße

02.09.2017, 17:00 Uhr – 21.30 Uhr

In den zeitigen Abendstunden des Samstag drangen unbekannte Täter in eine Parterrewohnung in Görlitz auf der Rauschwalder Straße ein. Nachdem mehrere Schränke und Schubladen durchsucht wurden, flüchteten die Einbrecher mit dem im Hof des Mehrfamilienhauses abgestellten Pkw VW Passat, amtliche Kennzeichen GR-BW 19. Das graue Fahrzeug stammt aus dem Jahr 1999, der Wert ist derzeit unbekannt. Den Originalfahrzeugschlüssel fanden die Täter in der Wohnung. Die Fahrzeugdaten wurden sofort in Fahndung gesetzt und mit dem Diebstahl wird sich im Weiteren die Soko Kfz beschäftigen. (pj)

 

Zwei Fahrräder entwendet

 

Görlitz, Brautwiesenstraße

01.09.2017, 18:00 Uhr – 02.09.2017, 09:00 Uhr

In Görlitz entwendeten in der Nacht vom Freitag zum Samstag auf der Brautwiesenstraße bisher unbekannte Diebe zwei Fahrräder. Diese standen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses und waren jeweils in sich mittels Seildrahtschloss gesichert. Gestohlen wurden ein schwarzes Damenrad der Marke Conway und ein MTB der Marke Carretec in metallicblau. Den Zeitwert der Drahtesel schätzten die Eigentümer auf rund 900 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pj)

 

Radio aus VW Polo fehlt

 

Görlitz, Wielandstraße

01.09.2017, 23:00 Uhr – 02.09.2017, 14:30 Uhr

In den Nachtstunden zum Samstag drangen unbekannte Täter in einen auf der Wielandstraße abgestellten VW Polo ein. Nachdem die Beifahrerscheibe eingeschlagen wurde, entwendeten die Diebe das Autoradio der Marke Pioneer im geschätzten Wert von ca. 100 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte nicht beziffert werden.

Der Kriminaldienst des Polizeirevier Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen. (pj)

 

Diebstahl von Fahrzeugteilen

 

Neusalza-Spremberg, Zittauer Straße

01.09.2017 – 02.09.2017, 13:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag begaben sich unbekannte Täter auf ein nicht  umfriedetes Firmengrundstück im Bereich der Zittauer Straße in Neusalza-Spremberg. Hier entwendeten Sie einen Satz Kompletträder von einem abgestellten Audi, ebenso eine Anhängerkupplung eines Volkswagen. Der Diebstahlschaden wurde auf etwa 2.100 Euro geschätzt. Die Ermittlungen hierzu hat der Kriminaldienst des Polizeirevier Zittau-Oberland übernommen. (pj)

 

Crossmaschine entwendet

 

Kottmar OT Kottmarsdorf, Mühlenstraße

02.09.2017 01:00 bis 10:00 Uhr

Wenig erfreut war der Besitzer einer  orange-weißen Crossmaschine der Marke „Pit Bike Loncin“ in Kottmarsdorf. Diese wurde nach einem Einbruch in seine Garage auf der Mühlenstraße entwendet. Der Eigentümer schätzt den Wert des nicht zugelassenen Fahrzeuges auf 550 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevier Zittau-Oberland hat die Ermittlungen aufgenommen. (pj)

 

Kompletträder aus Autohaus entwendet

 

Löbau OT Ebersdorf, An der Hohle

01.09.2017 – 02.09.2017, 13:00 Uhr

In den Mittagsstunden des Samstag stellte der Besitzer eines ortsansässigen Autohauses in Löbau OT Ebersdorf einen Einbruch fest.  Die Schaufensterscheibe zum Verkaufsraum wurde durch die Täter herausgetrennt und sorgfältig abgelegt. In der Folge entwendeten die Täter zwei Komplettradsätze mit Winterbereifung auf Alufelgen für Land Rover Fahrzeuge. Den Wert der Räder schätzte der Eigentümer auf etwa 7.000 Euro ein. Der entstandene Sachschaden beträgt ungefähr 1.500 Euro. Die Ermittlungen in diesem Fall hat der Kriminaldienst des Polizeirevier Zittau-Oberland übernommen. (pj)

 

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss am Steuer

 

Weißwasser, Heinrich-Heine-Straße

02.09.2017, 21:20 Uhr

Bei Einbruch der Dunkelheit kontrollierten die Beamten des Polizeireviers  Weißwasser in Weißwasser auf der Heinrich-Heine-Straße den Fahrer eines Pkw Opel. Während dieser Verkehrskontrolle konnte Alkoholgeruch in der Atemluft des 38-jährigen Mannes wahrgenommen werden. Der im Anschluss durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,7 Promille.

Weiterhin konnte der Lenker des Pkw Opel keine Fahrerlaubnis vorweisen. Diese wurde ihm bereits wegen ähnlicher Delikte entzogen. Abermals muss der Bürger mit Anzeigen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Fahrens unter Alkoholeinfluss rechnen. Der Staatsanwalt wird sich der Sache annehmen. (pj)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen