1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei ermittelt wegen Sexualstraftat

Medieninformation: 470/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 04.09.2017, 14:00 Uhr

Chemnitz


OT Kaßberg/OT Schloßchemnitz – Navigationssysteme gestohlen

(3084) Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zu Montag an mehreren VW zu schaffen. Sie schlugen in der Kanzlerstraße und am Luisenplatz jeweils eine Seitenscheibe von insgesamt drei abgestellten VW (Golf, Tiguan, Passat) ein, demontierten die eingebauten Navigations- sowie Multimediasysteme und verschwanden unerkannt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (Ry)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Polizei ermittelt wegen Sexualstraftat

(3085) Wegen des Verdachts eines sexuellen Übergriffes auf eine Jugendliche rief man die Polizei am Samstag, gegen 4.30 Uhr, in die Straße Am Schwanenteich. Nach derzeitigem Kenntnisstand waren eine 16-Jährige und ein 19-Jähriger Gäste einer Feier. Gemeinsam verließen sie die Lokalität und in der Nähe wurde der 19-Jährige nach Angaben der Jugendlichen zudringlich. Ein Bekannter (18) der 16-Jährigen kam dann hinzu, zog den Tatverdächtigen von ihr weg und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizeikräfte fest. Gegen den 19-Jährigen haben die Beamten Ermittlungen aufgenommen, welche gegenwärtig andauern. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige nach den ersten polizeilichen Maßnahmen im Laufe des Samstags wieder aus der Dienststelle entlassen. (SR)

Frankenberg – Drei Verletzte bei Unfall im Kreuzungsbereich

(3086) Die August-Bebel-Straße in Richtung Hainichener Straße befuhr am Montag, gegen 10 Uhr, der Fahrer (79) eines Pkw Daihatsu. An der Kreuzung zur Winklerstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem bevorrechtigten Pkw Skoda (Fahrerin: 33), welcher auf der Winklerstraße in Richtung Bahnhof unterwegs war. Dadurch kippte der Daihatsu auf die Beifahrerseite. Beim Unfall erlitten der Daihatsu-Fahrer, seine Beifahrerin (81) sowie die Skoda-Fahrerin leichte Verletzungen. Ein im Skoda mitfahrendes und wenige Monate altes Baby blieb unverletzt. Der Sachschaden an den Autos beläuft sich auf insgesamt ca. 4 000 Euro. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020