1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Markneukirchen: 80-Jähriger beendet betrunken seine Fahrerkarriere

Medieninformation: 539/2017
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 10.09.2017, 12:20 Uhr

Vogtlandkreis

80-Jähriger beendet betrunken seine Fahrerkarriere

Markneukirchen – (AH) Bei einer abendlichen Autofahrt beschädigte ein 80 Jahre alter Mercedesfahrer am Samstagabend insgesamt vier geparkte Pkw und einen Gartenzaun. Gegen 18:30 Uhr setzte sich der Rentner an das Steuer seines Fahrzeuges, obwohl er schon beträchtlich dem Alkohol zugesprochen hatte. In der Schützenstraße rammte er schon bald die ersten beiden, ordnungsgemäß geparkten Pkw. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. In der Krumme Straße kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr den Bordstein und prallte in einen Gartenzaun. Wieder setzte er seine Fahrt fort, bis er auf dem Fruchtmarkt sein Fahrzeug parken wollte. Dabei fuhr er gegen einen dritten Pkw. Beim Aussteigen warf er schließlich seine Autotür gegen ein weiteres geparktes Fahrzeug. Passanten konnten das Treiben schließlich unterbinden und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten registrierten einen Atemalkoholwert von 0,96 Promille. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf 4.500 Euro.

Unfallzeugen gesucht

Plauen, OT Straßberg – (AH) Das Polizeirevier Plauen ermittelt zu einer Unfallflucht, bei der am Sonntagmorgen ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der 56-Jährige war gegen 6:30 Uhr mit seinem Rad auf der Alten Straßberger Straße unterwegs, als ihm in einer Kurve kurz vor der Eisenbahnbrücke ein blauer Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam. Der 56-Jährige musste dem Fahrzeug ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte er auf den Asphalt und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des blauen Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Es werden deshalb Zeugen gesucht, die in diesem Bereich Fahrzeuge festgestellt haben und eventuell Hinweise zum möglichen Verursacher geben können.
Das Polizeirevier Plauen erreichen sie unter der Rufnummer 03741/140.


Landkreis Zwickau

Fenstersturz

Zwickau – (AH) In der Kosmonautenstraße wurde am Sonntag kurz nach Mitternacht die nächtliche Ruhe durch einen heftigen Beziehungsstreit gestört. Nach exzessiven Alkoholkonsum stritt sich eine 40-jährige Frau laut schreiend mit ihrem Lebensgefährten. Als die in der Wohnung anwesende Tochter ihre Mutter beruhigen wollte, wurde sie mit einem Faustschlag ins Gesicht gemaßregelt. Die eingesetzten Beamten mussten die Wohnungstür in der dritten Etage wegen Gefahr im Verzuge gewaltsam öffnen. Als sie das Wohnzimmer betraten, stürzte sich die 40-Jährige aus dem Fenster. Sie erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Kollision im Kreisverkehr

Werdau, OT Steinpleis – (AH) Am Samstag kurz vor Mitternacht verursachte ein 55-Jähriger im Kreisverkehr zwischen Steinpleis und Zwickau eine Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Er hatte sich mit seinem Pkw Opel auf der S 293 aus Richtung Lichtentanne dem Kreisverkehr genähert und wollte in Richtung Werdau weiterfahren. Im Kreisverkehr fuhr er jedoch über die Mittelinsel, überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte schließlich gegen einen VW Golf, der in den Kreisverkehr einfuhr. Beim Zusammenstoß wurden der 56-jährige Beifahrer im Opel und der 18-jährige Beifahrer im VW Golf leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 9.300 Euro. Der Unfallverursacher hatte 0,34 Promille intus.

Polo unzureichend gesichert

Crimmitschau – (AH) Ohne ausreichend angezogene Handbremse stellte eine 20-Jährige am Freitagabend ihren VW Polo im Grünen Weg ab. Das Fahrzeug machte sich selbständig und rollte bergab. Es wurde erst von zwei geparkten Pkw, einem Audi und einem Polo, gestoppt. Dabei entstand ein Schaden von 11.000 Euro.

Wahlplakate abgerissen

Crimmitschau – (AH) Am Freitag kurz vor Mitternacht beschädigten unbekannte in der Werdauer Straße insgesamt elf Wahlplakate der Partei die „Linke". Wer hat die Tat gesehen oder verdächtige Personen bemerkt? Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen; Telefonnummer 03761/7020.

Aufgebrochene Pkw

Zwickau – (AH) In der Nacht zu Samstag haben unbekannte in der Olzmannstraße zwei geparkte Pkw aufgebrochen. Es wurden jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen und diverse Wertgegenstände wie Bekleidung, Brillen und Taschen entwendet. Der Stehlschaden beträgt etwa 1.320 Euro, der Sachschaden 1.000 Euro.
Ein weiterer aufgebrochener Pkw Opel wurde auf dem Domhof gemeldet. Auch hier wurde die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen und ein Aktenkoffer mit einem Laptop und Projektakten entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt 300 Euro und der Sachschaden ebenfalls 300 Euro. Eine Zeugin sah gegen 3:50 Uhr eine männliche Person, die sich mit einem Aktenkoffer auf dem Fahrrad vom Tatort entfernte.
Weitere Hinweise erbittet das Polizeirevier Zwickau, Tel: 0375/44580.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.