1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Radfahrer beraubt

Medieninformation: 543/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 12.09.2017, 13:40 Uhr

Ausgewählte Meldung

Radfahrer beraubt

Zwickau – (nt) Nach bisherigen Angaben befuhr am Dienstag, gegen 1 Uhr der Geschädigte (36) mit seinem Fahrrad die Äußere Schneeberger Straße in Richtung Schedewitz. Als er in Höhe des Hausgrundstückes 24 anhielt, um auf sein Handy zu schauen, wurde dem Radfahrer durch einen Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte ging zu Boden, wo er noch weitere Fußtritte erhielt. Anschließend verschwand der Unbekannte mit dem Fahrrad und dem Handy des 36-Jährigen.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Aufenthaltsort des Täters geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.

 

Vogtlandkreis

Kennzeichendiebstahl

Plauen – (ow) Auf dem Parkplatz Hohe Straße am Oberen Bahnhof wurde durch Polizeibeamte am Dienstagmorgen, gegen 3:45 Uhr festgestellt, dass an acht Fahrzeugen die hinteren amtlichen Kennzeichen fehlen. Das betrifft die Kennzeichen V-KC 111, V-JM 1987, V-VQ 613, V-HR 253, V-SL 1410,
V-YQ 37, PL-BJ 321 und V-AV 309. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 400 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder etwas zum Verbleib der Kennzeichen weiß, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Sachbeschädigung an Briefkästen

Plauen – (ow) Auf der Martin-Luther-Straße, zwischen der Max-Planck- und der Schenkendorfstraße, wurden am Montagabend, gegen 22:50 Uhr drei Briefkästen eines Mehrfamilienhauses durch Feuerwerkskörper beschädigt. Dabei ist ein Sachschaden von etwa 150 Euro verursacht worden.
Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Cerankochfeld aus Keller gestohlen

Plauen – (ow) In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Breitscheidstraße drangen in der Zeit von Sonntag, 18 Uhr bis Montag, 18 Uhr unbekannte Täter ein. Entwendet wurde ein Cerankochfeld von einem Elektroherd im Wert von etwa 100 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

Plauen – (ow) Am Montag wurde gegen 11 Uhr festgestellt, dass Unbekannte von einem Wohn-und Geschäftshaus an der Pausaer Straße, zwischen Fritz-Reuter- und Wartburgstraße, die Hauseingangstür aufgehebelt hatten. Anschließend brachen sie auch die Eingangstür zu den Kellerräumen auf und entwendeten aus dem Fahrradkeller ein rotes Mountainbike im Wert von etwa 200 Euro. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf etwa 250 Euro.
Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebsesguts erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Fahrrad von Schulhof gestohlen

Plauen – (ow) Vom Schulhof der Friedensschule an der Weststraße haben unbekannte Täter am Montag, zwischen 7:45 Uhr und 14:20 Uhr ein Mountainbike „Scott“ Aspect 760, welches mit einem Fahrradschloss am Fahrradständer gesichert war, entwendet. Das 26er Rad in den Farben Schwarz und Grün besitzt zwei Scheibenbremsen, eine Federgabel sowie eine 21-Gang-Schaltung und hat einen Wert von etwa 500 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Plauen – (ow) Auf der Reißiger Straße wurde am Montag, gegen 20 Uhr der Fahrer eines Pkw BMW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes wahr. Daraufhin wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher beim 31-Jährigen einen Wert von 1,04 Promille ergab. Der Fahrzeugschlüssel wurde nun sichergestellt und Anzeige erstattet.

Vorfahrt missachtet

Plauen – (ow) Beim Zusammenstoß eines Lkw und eines Pkw ist am Montagvormittag Sachschaden von insgesamt etwa 12.000 Euro entstanden. Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt.
Gegen 8:50 Uhr befuhr der Fahrer eines Lkw Mercedes die Schenkendorfstraße mit der Absicht nach links in die Martin-Luther-Straße abzubiegen. Dabei stieß der 50-Jährige mit dem von rechts kommenden Audi A6 eines vorfahrtsberechtigten 43-Jährigen zusammen.

Vorfahrt missachtet

Reichenbach – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw auf der Kreuzung Klinkhardtstraße/Karl-Liebknecht-Straße ist am Montagmorgen Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden. Die beiden Fahrerinnnen blieben unverletzt.
Eine 22-Jährige war gegen 7:10 Uhr mit einem Toyota Aygo auf der Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Heinrichstraße unterwegs, wobei sie die Klinkhardtstraße geradeaus überqueren wollte. Dabei übersah sie den von links kommenden Pkw Mercedes einer vorfahrtsberechtigten 40-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Fahrer entzieht sich Kontrolle durch Polizei – Zeugen gesucht

Rodewisch – (ow) Die Auerbacher Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsgefährdung, die am Montagabend ein 34-Jähriger mit einem Pkw Peugeot begangen hat. Dieser polizeibekannte Mann hatte sich gegen 19:20 Uhr einer Polizeikontrolle durch Flucht entzogen. Dabei war er, teilweise mit starkt überhöhter Geschwindigkeit auf der Lengenfelder Straße/B 94 stadtauswärts gefahren und entgegen der Fahrtrichtung in den Kreisverkehr in Richtung Treuener Straße eingefahren. Im Kreisverkehr konnte der Fahrer eines schwarzen Pkw nur durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit dem Peugeot verhindern. Anschließend fuhr der 34-Jährige in den gesperrten Baustellenbereich der Treuener Straße, wo die Polizeistreife den Kontakt verlor. Die Fahrt durch den Baustellenbereich haben auch zwei Fußgänger beobachten können.
Die Auerbacher Polizei bittet den Fahrer des schwarzen Pkw im Kreisverkehr sowie die beiden Fußgänger in der Treuener Straße sich zu melden, Telefon 03744/2550.

 

Landkreis Zwickau

Diebstahl aus Pkw

Zwickau, OT Niederplanitz – (nt) Unbekannte schlugen in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh zwei Seitenscheiben eines Opel Corsa, welcher auf der Ernst-Grube-Straße abgestellt war, ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter eine Tasche mit persönlichen Dokumenten. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 250 Euro geschätzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.

Sachbeschädigung auf Baustelle

Zwickau – (nt) Am Dr.-Friedrichs-Ring beschädigten Unbekannte in der Zeit von Montag, gegen 16:30 Uhr bis Dienstag, 7 Uhr an einer Baustelle, zwischen Äußerer Plauenscher Straße und Kreisigstraße, einen Radlader sowie den Entwässerungsgraben auf zwei Metern. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.

Kreuzungsunfall mit zwei Leichtverletzten

Zwickau – (nt) Am Montag, gegen 13:25 Uhr befuhr eine Opel-Fahrerin (18) die Muldestraße aus Richtung Zwickau mit der Absicht auf die Wildenfelser Straße zu fahren. An der Einmündung Wildenfelser Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem Skoda (Fahrer 49), welcher bei Lichtzeichen grün von der Muldestraße aus Richtung Wilkau-Haßlau in den Einmündungsbereich einfuhr. Beide Fahrzeugführer wurden dabei leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Fußgängerin

Zwickau, OT Neuplanitz – (nt) Am Montag, gegen 10:10 fuhr eine 32-Jährige mit ihrem VW Transporter von einem Parkplatz nach links auf die Marchlewskistraße. Dabei streifte die VW-Fahrerin mit dem linken Außenspiegel eine Fußgängerin (86). In der Folge stürzte die 86-Jährige, wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Ein Sachschaden entstand nicht.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Zwickau, OT Pölbitz – (nt) Am Dienstag, gegen 1:25 Uhr wurde auf der Leipziger Straße ein Fahrradfahrer (26) festgestellt, welcher unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Staubsaugerautomaten aufgebrochen

Werdau – (nt) Auf der Uferstraße brachen Unbekannte in der Zeit von Montag, 22 Uhr bis Dienstag, 7:30 Uhr auf dem Gelände einer Waschanlage drei Staubsaugerautomaten auf. Die Täter entwendeten das darin befindliche Bargeld. Es entstand geringer Sachschaden.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/7020.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit von Sonntag, 8:45 Uhr bis Montag, 6:30 Uhr einen auf der Stadtgutstraße in Höhe Hausgrundstück Nr. 30 abgestellten schwarzen Audi A4 am linken Außenspiegel. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.
Zeugenhinweise zu dem unbekannten Fahrzeugführer nimmt die Polizei in Werdau, Telefon 03761/7020 entgegen.

Sachbeschädigungen

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (nt) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagfrüh besprühten Unbekannte auf der Straße Am Stadtpark die Fassade eines Bades mit roter Farbe. Weiterhin wurde auf dem Parkplatz eine Absperrkette entwendet und das Fundament des dazugehörigen Pollers beschädigt. Der Diebstahlschaden wird auf 50 Euro beziffert. Es entstand Sachschaden von etwa 300 Euro.
Auf der Weststraße besprühten Unbekannte am Samstagabend ebenfalls eine Hauswand, mit einem Schriftzug in einer Größe von 90 x 90 Zentimeter. Der Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/640.

Baucontainer beschmiert

Glauchau – (nt) Auf einer Baustelle an der August-Bebel-Straße besprühten Unbekannte zwei Baucontainer mit Graffiti in den Farben Schwarz und Rot. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 20 Uhr und Samstag, 7 Uhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Unbekannten erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/640.

Fahrzeugteile gestohlen

Limbach-Oberfrohna, OT Oberfohna – (nt) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Sonntag, 9 Uhr bis Montag, 8 Uhr von einem BMW mehrere Teile. Unter anderem wurden die Scheinwerfer, die Außenspiegel sowie das BMW-Zeichen demontiert. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß auf der Willy-Böhme-Straße abgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/640 entgegen.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Meerane – (nt) Unbekannte hoben in der Nacht zu Dienstag auf der Äußeren Crimmitschauer Straße drei Gullydeckel sowie zwei Sicherungsgitter von Kellerfenstern aus der Verankerung und legten diese auf die Fahrbahn. In der Folge fuhr ein VW Golf (Fahrer 22) auf einen dieser Gullydeckel. Das Fahrzeug wurde dabei beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/640.

Verkehrsbehinderung nach Unfall

BAB 72/Oelsnitz/Erzgeb. – (nt) Am Dienstag, gegen 8:18 Uhr kam es auf der BAB 72, Richtungsfahrbahn Hof etwa 500 Meter vor der Ausfahrt zum Parkplatz Beuthenbach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Audi und einem Skoda. Dabei wurde eine Person schwer und eine leicht verletzt. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 23.000 Euro.
Zur Unfallaufnahme machte sich zwischen 8:45 Uhr und 9:30 Uhr eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Hof notwendig. Anschließend wurde der Verkehr über die Standspur an der Unfallstelle vorbei geleitet. Kurze nach 10 Uhr war die Unfallstelle beräumt. Die beiden unfallbeteiligten Pkw waren abgeschleppt worden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.