1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrunkener Autofahrer wollte vor Polizei flüchten u. a. Meldungen

Medieninformation: 559/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.09.2017

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz in Trinkerhalle


Zeit:     12.09.2017, 23.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Gestern Nacht wurden Polizeibeamte zu einer Trinkerhalle an der Tharandter Straße gerufen. Ein Gast (30) des Etablissements fühlte sich von einem
25-Jährigen (syrischer Staatsangehöriger) bedroht und verständigte daraufhin die Polizei. Nach Angaben des 30-Jährigen hatte der Syrer mit einem Messer hantierte und Gewalt gegen ihn angekündigt.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass der 30-Jährige im Lokal mehrfach den Hitlergruß gezeigt hatte. Er stand mit über drei Promille stark unter Alkoholeinfluss.
 
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Bedrohung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (ir)

Toyota Prius gestohlen

Zeit:     11.09.2017, 12.00 Uhr bis 12.09.2017, 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Räcknitz

Unbekannte haben einen weißen Toyota Prius von der Bulgakowstraße gestohlen. Das knapp drei Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von etwa 20.000 Euro. (ml)

Kind angefahren - Zeugenaufruf

Zeit:     12.09.2017, gegen 16.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern Nachmittag fuhr eine bislang unbekannte Radfahrerin über die Fußgängerzone der Prager Straße in Richtung Waisenhausstraße. In Höhe der beiden ibis Hotels streifte sie ein einjähriges Mädchen, welches daraufhin stürzte und leicht verletzt wurde. Die Fahrradfahrerin stoppte kurz, entfernte sich danach aber unerlaubt vom Unfallort.

Die Frau war zwischen 30 und 35 Jahre alt, etwa 165 bis 170 cm groß und hatte schulterlange rot-braune Haare.
 
Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet Wer kann Angaben zur unbekannten Fahrradfahrerin machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Radfahrer von Lkw erfasst - Zeugen gesucht

Zeit:     05.09.2017, 12.15 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall Anfang September auf der Schandauer Straße, bei dem ein Fahrradfahrer von einem Lkw erfasst wurde.

Der Radler (72) war auf dem Radweg der Schandauer Straße stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung Schlüterstraße wollte ein neben ihm befindlicher Lkw nach rechts abbiegen und erfasste dabei den 72-Jährigen. Der Mann kam zu Fall, blieb aber unverletzt. Der Lkw überrollte das Fahrrad und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Lkw machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Meißen

Brand in Wohnhaus

Zeit:     12.09.2017, 10.55 Uhr
Ort:      Meißen

Nachdem es gestern zu einem Feuer in einem Haus an der Gerbergasse kam, hat die Kriminalpolizei den Brandort untersucht (siehe Medieninformation Nr. 557/17 vom 12.09.2017). Im Ergebnis hat die Kriminalpolizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung eingeleitet. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     11.09.2017, 17.00 Uhr bis 12.09.2017, 02.45 Uhr
Ort:      Radebeul

In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in einen VW Caddy auf dem Damaschkeweg ein. Die Täter zerschlugen die Heckscheibe des Wagens und stahlen aus diesem verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. (ml)

Betrunkener Autofahrer wollte vor Polizei flüchten

Zeit:     13.09.2017, gegen 02.15 Uhr
Ort:      Riesa

In der vergangenen Nacht fiel Beamten des Polizeireviers Riesa ein Audi A1 auf, dessen Fahrer (23) ein Stoppschild an der Hauptstraße ignorierte und wiederholt den Blinker nicht setzte.

Am Alexander-Puschkin-Platz stoppte der Audi und der Fahrer stieg aus dem Wagen. Als die Beamten den Mann aufforderten stehen zu bleiben, rannte er in Richtung Friedrich-Engels-Straße davon. Im Bereich der Klötzerstraße stieß er eine 40-jährige Polizeibeamtin zu Boden und schlug ihr zudem ins Gesicht. Letztlich konnten die Beamten den 23-jährigen Mann überwältigt. Er wurde vorläufig festgenommen.

Ein Atemalkoholtest bei dem 23-jährigen Riesaer ergab einen Wert von 1 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Widerstandes ermittelt. (ml)

Werkzeuge von Baustelle gestohlen

Zeit:     11.09.2017, 16.30 Uhr bis 12.09.2017, 07.00 Uhr
Ort:      Zeithain

In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte in ein Rekohaus an der Zeithainer Straße ein und stahlen diverse Werkzeuge, darunter eine Stichsäge sowie ein Winkelschleifer, aus den Räumen. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 500 Euro. (ml)

Motorrad gestohlen

Zeit:     12.09.2017, 10.45 Uhr bis 19.15 Uhr
Ort:      Thiendorf

Gestern haben Unbekannte eine KTM Supermoto 701 von der Straße Am Fiebig gestohlen. Der Zeitwert des ein Jahr alten Motorrades beträgt rund 8.000 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorrad stieß mit Ford zusammen - Zeugenaufruf

Zeit:     12.09.2017, 16.05 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Grumbach

Gestern Nachmittag stießen auf der Kesselsdorfer Straße (B 173)/Am Gewerbepark ein Motorrad KTM (Fahrer 22) und ein roter Ford Fiesta (Fahrer 62) zusammen. Bei der Kollision wurde der Motorradfahrer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Fahrtrichtung der beiden Beteiligten machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Zeit:     12.09.2017, 23.35 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Dienstagnacht kontrollierten Beamte des Polizeieviers Sebnitz einen BMW auf der Hauptstraße. Dabei stellten sie fest, dass der 38-jährigen Fahrer unter Drogeneinfluss stand und darüber hinaus nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine und Cannabis. Die Polizisten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an und leiteten Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Drogeneinfluss sowie wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281