1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Marienthal: Bombendrohung im Verwaltungszentrum

Medieninformation: 547/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 13.09.2017, 15:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Bombendrohung im Verwaltungszentrum

Zwickau, OT Marienthal – (ow) Am Mittwochmittag, gegen 12:15 Uhr, ging bei der Zwickauer Polizei telefonisch eine Bombendrohung gegen das Verwaltungszentrum in der Werdauer Straßer ein. Dem Vernehmen nach handelte es sich bei der die Drohung aussprechenden Person um einen Mann. Folgend begaben sich polizeiliche Einsatzkräfte vor Ort. Die Verwaltungsgebäude wurden evakuiert und systematisch durch vier Sprengstoffspührhunde, zwei der Polizeidirektion Zwickau und zwei der Polizeidirektion Chemnitz, durchsucht. Diese Durchsuchungen dauerten bis gegen 15:20 Uhr an und endeten mit dem Ergebnis, dass keine Bombe gefunden wurde.

Die Zwickauer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.