1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Baucontainer aufgebrochen u. a. Meldungen

Medieninformation: 564/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.09.2017

Landeshauptstadt Dresden

Baucontainer aufgebrochen


Zeit:     13.09.2017, 18.00 Uhr bis 14.09.2017, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in einen Baucontainer an der Scheunenhofstraße ein. Die Täter zerstörten das Schloss und stahlen verschiedene Werkzeuge, darunter mehrere Bohrhämmer, Winkelschleifer und Sägen. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Fahrradfahrerin schwer verletzt

Zeit:     14.09.2017, 16.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Nachmittag war eine Fahrradfahrerin (42) auf der Dr.-Jakobs-Straße unterwegs und wollte nach links auf den Rostigen Weg abbiegen. Dabei wurde sie von einem herannahenden Mercedes (Fahrer 78) erfasst. Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fußgänger schwer verletzt

Zeit:     14.09.2017, 15.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Gestern Nachmittag war die Fahrerin (38) eines Renault Modus auf der Carl-Thieme-Straße unterwegs und wollte nach links in die Oberpesterwitzer Straße abbiegen. Dabei erfasste sie einen Fußgänger (64), der schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:     13.09.2017, 20.00 Uhr bis 14.09.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Niederhäslich

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in einen Suzuki an der Straße Am Freibad ein. In der Folge stahlen sie verschiedene Werkzeuge aus dem Wagen. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Spiegelklatscher – Zeugen gesucht

Zeit:     14.09.2017, 11.05 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Waltersdorf

Gestern Nachmittag war der Fahrer (47) eines Hyundai auf der Ziegenrückenstraße in Richtung Waltersdorf unterwegs. In einer Linkskurve kam ihm ein Fahrzeug auf seiner Spur entgegen. In der Folge stießen die beiden Außenspiegel zusammen und es entstand ein Sachschaden von mindesten 500 Euro. Der andere Autofahrer fuhr ohne anzuhalten davon.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zu dem unbekannten Autofahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281