1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Aktion 'Blitz für Kids'

Medieninformation: 488/2017
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 15.09.2017, 10:45 Uhr

Informationen zur Aktion „Blitz für Kids“

 

(3236) Im Zeitraum vom 18. September 2017 bis 29. September 2017 findet in Fortführung der Verkehrsüberwachungsmaßnahmen „Sicherer Schulweg – hin und zurück“ die Aktion „Blitz für Kids“ im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz statt.
Die Fahrzeugführer sollen durch die Aktion zu einem jederzeit verkehrsgerechten Verhalten zum Schutz der Kinder, besonders vor Grundschulen, an Schulwegen, aber auch in deren Freizeit angehalten werden.
Kinder verhalten sich oft spontan und unberechenbar für Fahrzeugführer. Sie orientieren sich an den Erwachsenen, die in ihrem Verhalten nicht immer Vorbild sind. Auch die Sicherung der Kinder als Mitfahrer im Auto erfolgt zum Teil gar nicht oder falsch. Bei einem Verkehrsunfall kann diese ungenügende bzw. fehlende Sicherung zu erheblichen Verletzungen der Kinder führen.


Auftaktveranstaltungen der Aktion „Blitz für Kids“ werden am Montag, dem 18. September 2017, im Direktionsbereich der PD Chemnitz durchgeführt.

Die Auftaktveranstaltung in der Stadt Chemnitz findet von 8 Uhr bis 8.45 Uhr im Bereich der Grundschule Adelsberg, Adelsbergstraße, statt.

Die Auftaktveranstaltung im Landkreis Mittelsachsen findet von 8 Uhr bis 10 Uhr im Bereich der Grundschule „Kunzemannschule“ in Döbeln, Bahnhofstraße/Wettinplatz, statt.

Weitere Veranstaltungen in der Woche vom 18. bis 22. September 2017 sind:

Landkreis Mittelsachsen:

Grundschule Weißenborn, Weißenborn,
18.09.2017, 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr,

Grundschule Sayda, Sayda, B 171, Bereich Schulbushaltestelle,
20.09.2017, 7.30 Uhr bis 9 Uhr,

Grundschule Mulda, Mulda, Saydaer Straße,
21.09.2017, 8 Uhr bis 9.30 Uhr,

Pestalozzi-Grundschule, Hartha, Pestalozzistraße,
21.09.2017, 8 Uhr bis 9.30 Uhr,

Grundschule Seifersbach, Seifersbach, Rossauer Straße, Höhe Mittweidaer Straße/Rossauer Straße
18.09.2017, 7.40 Uhr bis 9.15 Uhr,

Oberschule Niederwiesa, Niederwiesa, Mühlenstraße,
21.09.2017, 7.40 Uhr bis 9.15 Uhr,

Regenbogengrundschule, Rochlitz, Bismarckstraße,
18.09.2017, 7.45 Uhr bis 11 Uhr,

Grundschule Erlau, Erlau, Rochlitzer Straße
 20.09.2017, 8 Uhr bis 10.30 Uhr

Erzgebirgskreis:

Förderschulzentrum Annaberg, Annaberg-Buchholz, Adam-Ries-Straße,
19.09.2017, 8 Uhr bis 10 Uhr,

Grundschule Grünhain, Grünhain-Beierfeld, Schwarzenberger Straße,
19.09.2017, 7 Uhr bis 8.30 Uhr,

Grundschule Stützengrün, Stützengrün, Schulstraße,
 21.09.2017, 7 Uhr bis 8.30 Uhr,

Grundschule Heinrich von Trebra, Marienberg, Silberallee,
19.09.2017, ab 7.50 Uhr,

Grundschule Großrückerswalde, Großrückerswalde, Marienberger Straße,
21.09.2017, ab 9.35 Uhr,

Grundschule Brünlos, Brünlos, Hauptstraße,
 18.09.2017, 7 Uhr bis 8.30 Uhr,

Grundschule Stollberg, Stollberg, Glückaufstraße,
20.09.2017, 7 Uhr bis 8.30 Uhr,

Grundschule Hohndorf, Hohndorf, Hauptstraße
22.09.2017, ab 7.30 Uhr

In der ersten Woche der zweiwöchigen Aktion werden die Fahrzeugführer durch Polizeibeamte angehalten und Schüler der vierten Klassen überreichen denen, die vorschriftsmäßig gefahren sind, die „Grüne Karte“ mit der Aufschrift „Danke“ oder ggf. auch selbstgebastelte Geschenke bzw. selbstgefertigte Zeichnungen.
Für die „Verkehrssünder“, also die Fahrzeugführer, die sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit gehalten haben, gibt es von den Kindern die „Gelbe Karte“, wenn die Überschreitung im Verwarngeldbereich liegt. Überschreitungen im Bußgeldbereich werden lt. Katalog geahndet. Ergänzend dazu können die Kinder den Fahrzeugführern Fragen zu den Beweggründen des Fehlverhaltens stellen.
In der zweiten Woche der Aktion werden dann die Kontrollen ohne Beteiligung der Kinder durchgeführt und die dabei festgestellten Ordnungswidrigkeiten mit allen rechtlichen Konsequenzen geahndet. (Kg)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020