1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeirevier muss wegen Umbaumaßnahmen umziehen

Medieninformation: 497/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 19.09.2017, 13:30 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Polizeirevier muss wegen Umbaumaßnahmen umziehen

(3309) Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten zur Sanierung des Dienstgebäudes in der Beethovenstraße 8 wird neben dem Amtsgericht Freiberg auch das Polizeirevier Freiberg in der kommenden Woche komplett umziehen. Für etwa drei Jahre wird das Freiberger Polizeirevier auf zwei Standorte aufgeteilt. Streifendienst, Führungsgruppe, Geschäftsstelle und einige Bürgerpolizisten werden künftig in der Hauptstraße 19 in 09618 Brand-Erbisdorf beherbergt sein, der Revierkriminaldienst und die Bürgerpolizisten der Stadt Freiberg kommen bis auf weiteres in der Lessingstraße 45 in 09599 Freiberg (ehemalige ABF) unter. Sobald die Arbeiten im Dienstgebäude in der Beethovenstraße abgeschlossen sind, wird das Freiberger Polizeirevier wieder in sein angestammtes Gebäude zurückkehren.
Während die Dienststelle in der Lessingstraße von Montag bis Freitag jeweils zwischen 7 Uhr und 18 Uhr besetzt sein wird, ist das Revier in Brand-Erbisdorf täglich 24 Stunden erreichbar. Der Umzug der Beamten, der für die Bürger nur mit minimalen Einschränkungen einhergehen soll, beginnt am kommenden Montag (25. September 2017) und wird bereits am 28. September 2017 abgeschlossen sein.
Hinsichtlich der Polizeipräsenz in der Stadt Freiberg und im zuständigen Bereich wird es weder während des Umzugs noch im Anschluss daran nennenswerte Einschränkungen geben. Trotz der Maßnahme ist insbesondere der Streifendienst in gewohnter Stärke sichergestellt. Ab 25. September 2017 ist als zentrale Postadresse folgende Anschrift zu verwenden:

Polizeirevier Freiberg
Hauptstraße 19
09618 Brand-Erbisdorf

Die telefonische Erreichbarkeit des Polizeireviers Freiberg wird vom Umzug unbeeinflusst bleiben. Bürger, die sich direkt ans Revier wenden wollen, erreichen die Beamten nach wie vor unter Telefon 03731 70-0. In Notfällen sollte jedoch immer die 110 gewählt werden. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020