1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen

Medieninformation: 562/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 20.09.2017, 13:50 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen

Zwickau – (am) Zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Lkw kam es am Mittwoch, gegen 6:35 Uhr auf der Humboldtstraße. Der Radfahrer (17) befuhr, nach derzeitigen Erkenntnissen, die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof (aus Richtung Georgenplatz) und überquerte die Humboldtstraße Höhe der Ampelanlage für Straßenbahnen. Der Lkw-Fahrer (62) war auf der Humboldtstraße in Richtung Moccabar unterwegs und stieß frontal mit dem die Fahrbahn querenden Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde schwerverletzt in das Krankenhaus gebracht. Aufgrund des Unfalls kam es zu zeitweisen Störungen des Straßenbahn- und Fahrzeugverkehrs.
Da es unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang, insbesondere der Schaltung der Ampelanlagen gibt, bittet der Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765 500 Unfallzeugen sich zu melden.

 

Landkreis Vogtlandkreis

Buntmetalldiebstahl

Plauen – (nt) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Dienstag, 14:30 Uhr bis Mittwoch 8 Uhr von einem Gebäude auf der Europaratstraße etwa zwei Meter Kupferfallrohr im Wert von ca. 150 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Verbaler Streit endet mit Leichtverletztem

Plauen – (ow) Im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern (30, 21) am Dienstagabend wurde eine Person leicht verletzt. Der 30-Jährige russische geriet mit dem 21-jährigen lybischen Asylbewerber in Streit und verletzte diesen leicht. Ort des Geschehens war die Kasernenstraße.

Kabeldiebstahl

Reichenbach, OT Mylau – (nt) In der Zeit von Freitag, 17 Uhr bis Montag, 7 Uhr entwendeten Unbekannte von einer Baustelle auf der Braustraße etwa 19 Meter Starkstromkabel (32 Querschnitt) im Wert von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Garten

Auerbach – (ow) In der Nacht zu Dienstag gelangten unbekannte Täter gewaltsam in einen Garten der Anlage am Ziegeleiweg. Aus dem Bungalow entwendeten die Täter Getränke und mehrere Geräte, unter anderem eine Kettensäge und zwei Motorsensen. Es ist ein Schaden von über 1.400 Euro entstanden.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib des Diebesguts hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfallflüchtige ermittelt

Treuen – (ow) Auf Grund von Zeugenhinweisen konnte eine Unfallflucht vom Dienstagvormittag aufgeklärt werden. Ein Pkw BMW war gegen 10:40 Uhr im verkehrsberuhigten Bereich der Königstraße unterwegs und dabei gegen das linke Heck eines dort stehenden Lkw Mercedes gestoßen. Die vormals unbekannte BMW-Fahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 200 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise führten die Polizei letztlich zur 79-jährigen Unfallverursacherin. Eine Anzeige wegen Unfallflucht wurde erstattet.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Netzschkau, OT Lambzig – (ow) Am Montag wurde in der Zeit von 16 Uhr bis 17:30 Uhr ein auf der Dorfstraße in Höhe Hausgrundstück 18 geparkter blauer Dacia SD vermutlich durch einen Traktor seitlich gestreift und beschädigt, Schaden ca. 500 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise auf die Identität des Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Gegen Pflanzkübelmauer gefahren und geflüchtet

Auerbach, OT Schnarrtanne – (ow) Am Dienstag, gegen 22:30 Uhr kam der Fahrer eines Pkw auf der Rützengrüner Straße in Höhe Hausgrundstück 22 nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in der weiteren Folge gegen eine Mauer aus Pflanzkübeln. Dabei beschädigte er mehrere Pflanzkübel und die Bepflanzung, Schaden etwa 1.000 Euro. Der Unbekannte verließ anschließend den Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Er soll in Richtung Rützengrün davon gefahren sein. Wer Hinweise auf die Identität des Unfallflüchtigen oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Gefährdung des Straßenverkehrs

Ellefeld/Falkenstein – (ow) Am Dienstag, gegen 21:15 Uhr befuhr der Fahrer eines roten Opel die Auerbacher Straße in Falkenstein. Durch eine Polizeistreife wurde festgestellt, dass die am Opel angebrachten Kennzeichen zu einem Ford gehören. Daraufhin sollte der Opel gestoppt und sein Fahrer kontrolliert werden. Er entzog sich jedoch der Kontrolle und fuhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit und unter Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer durch Falkenstein und Ellefeld.
Die Polizeistreife wurde dem Flüchtigen nicht habhaft.
Verkehrsteilnehmer, welche durch die Fahrweise des Opel-Fahrers gefährdet wurden oder Zeugen, die Hinweise zur Identität des Opel-Fahrers geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch

Neukirchen/Pleiße – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstag, 15:45 Uhr bis Mittwoch, 7 Uhr in Firmenräume an der Hauptstraße ein und entwendeten eine Waage (bis 50 Kilogramm) im Wert von etwa 500 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Kirchberg – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte Dienstag, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr, einen auf der Lieboldstraße abgestellten Kia. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro.
Zeugenhinweise zum Unbekannten erbittet das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Trunkenheit im Verkehr

Werdau – (nt) Am Dienstag, gegen 23:30 Uhr, wurde ein Audi-Fahrer (27) auf der Zwickauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,98 Promille.
Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Einbruch

Meerane – (nt) Unbekannte verschafften sich in der Zeit von Dienstag, 18:30 Uhr bis Mittwoch, 6:30 Uhr Zugang in die Werkstatt einer Firma auf der Seiferitzer Allee. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter acht Sätze Räder und neun Neureifen im Wert von insgesamt etwa 8.600 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.
Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen- sowie Fahrzeugbewegungen bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Brieftasche gestohlen

Glauchau – (nt) Unbekannte entwendeten am Dienstag, in der Zeit von 10 Uhr bis 11 Uhr aus einem Kleintransporter, welcher in Höhe der Auestraße 106 abgestellt war, eine Brieftasche mit persönlichen Dokumenten. Die Höhe des Stehlschadens ist gegenwärtig nicht bekannt.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Fahrräder gestohlen

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (nt) Unbekannte drangen in der Nacht zu Dienstag in ein Mehrfamilienhaus auf der Weststraße ein. Die Täter entwendeten aus dem Fahrradraum ein blau-weißes Fahrrad „Cube Attention“ und ein schwarzes Fahrrad „Cube Tonopah“ im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern sowie den Fahrrädern bitte an das Polizeirevier Glauchau Telefon 03763 640.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Glauchau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit von Montag, 17 Uhr bis Dienstag, 6:30 Uhr den auf einem Parkplatz an der Quergasse abgestellten Renault Clio an der hinteren linken Fahrzeugseite, Schaden: ca. 1.000 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise zum Unbekannten bitte an das Polizeirevier Glauchau Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.