1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pöhl: Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall / Plauen: Erotik-Shop bestohlen

Medieninformation: 572/2017
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 25.09.2017, 00:50 Uhr

Vogtlandkreis

Drei Schwerverletzte bei Auffahrunfall

Pöhl, OT Möschwitz – (AH) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag kurz nach 19 Uhr auf der Staatsstraße 297. Ein 17-Jähriger war mit seinem Leichtkraftrad Aprilia von Plauen in Richtung Pöhl unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Möschwitz fuhr er aus noch nicht bekannter Ursache auf ein Leicht-Kfz Legier. Der 25-km/h-Kleinstwagen kam durch den Aufprall nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Der 67-jährige Fahrer und seine Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. Der 17-jährige Motorradfahrer erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden von 6.000 Euro. Die Straße zwischen Plauen und Möschwitz war für fast drei Stunden voll gesperrt.

Erotik-Shop bestohlen

Plauen – (AH) In der Nacht zu Sonntag machten Einbrecher in Chrieschwitz eher ungewöhnliche Beute. Gegen 0:45 Uhr öffneten sie in der Anton-Kraus-Straße gewaltsam den Nebeneingang eines Erotik-Shops. Obwohl sie dabei die Alarmanlage auslösten, drangen sie weiter in den Laden vor. Sie brachen die Kasse auf und entnahmen die Tageseinnahmen. Außerdem stahlen sie diverses Sexspielzeug. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Trotz Einsatz eines Fährtensuchhundes gibt es noch keine Hinweise auf die Täter. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.