1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radlader entwendet u.a. Meldungen

Medieninformation: 581/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.09.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Radlader entwendet

Zeit: 22.09.2017, 06:30 Uhr bis 08:30 Uhr
Ort: Dresden, Bayrische Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen orange-schwarzen „JBC Kompaktlader 403" vom umzäunten Gelände  einer Baustelle. Der Wert des Fahrzeugs beträgt 20.320,- Euro.

Versuchter Diebstahl eines VW T5 Caravelle

Zeit: 21.9.2017, 15:00 Uhr bis 23.09.2017, 10:00 Uhr
Ort: Dresden, Böllstraße

Unbekannte Täter zerstörten an einem verschlossen abgestellten Kleintransporter VW T5 das Schloss der  Fahrertür und gelangten so in das Fahrzeuginnere. Danach versuchten sie vergeblich den Transporter kurz zu schließen. Die Höhe des entstandenen Schaden ist bisher nicht bekannt.

Fahrzeugteile entwendet

Zeit: 22.09.2017, 19:00 Uhr bis 23.09.2017, 08:30 Uhr
Ort: Dresden, Niedersedlitzer Straße

Unbekannte Täter schnitten den Zaun eines Autohandels auf und gelangten so auf das Ausstellungsgelände. Dort bauten sie von insgesamt drei Pkw BMW Teile im Gesamtwert von ca. 300,- Euro ab und verursachten dabei Sachschaden in Höhe von 100,- Euro.

Einbruch ín Toyota Aygo

Zeit: 20.09.2017, 19:00 Uhr bis 23.09.2017, 09:00 Uhr
Ort: Dresden, Sarrasanistraße

Unbekannte Täter gelangten auf bisher nicht geklärte Art in einen verschlossen abgestellten Pkw Toyota Aygo und durchsuchten den Innenraum. Sie entwendeten eine Gürteltasche mit zwei Brillen sowie ein kleines  Thermometer. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

Zeit: 23.09.2017, 13:40 Uhr

Ort: Bundesautobahn 17, Prag - Dresden, Anschlussstelle Dresden-Gorbitz

Die Fahrerin (32) eines Pkw BMW 530i befuhr den linken Fahrstreifen und überholte mehrere Fahrzeuge. Als dieser Fahrstreifen endete und die Autobahn zweispurig weiterführte, fuhr sie über die Sperrfläche und stieß mit einem im mittleren Fahrstreifen fahrenden Pkw Mazda (Fahrer, 60) zusammen. Der Mazda drehte sich in der Folge mehrfach, stieß gegen die rechte Leitplanke und kippte im Fahrbahngraben auf die linke Seite. Ein hinter dem Mazda fahrender Pkw BMW (Fahrer, 27) wurde durch umherfliegende Teile beschädigt. Die Fahrerin des BMW 530i wurde leicht verletzt. Die Bundesautobahn musste von 14:05 Uhr bis 16:00 Uhr voll gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18.000,- Euro.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 23.09.2017 im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Dresden insgesamt 61 Verkehrsunfälle mit acht verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Wohnungseinbruch

Zeit: 22.09.2017, 17:15 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort: Zeithain, Nikopoler Straße

Bisher unbekannte Täter brachen die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf, durchsuchten sämtliche Räume, entwendeten aber augenscheinlich nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Zeit: 23.09.2017, gegen 23:30 Uhr
Ort: Heidenau, Hauptstraße / August-Bebel-Straße

Ein Fahrrad schiebender Fußgänger (m., 34) querte die Hauptstraße an der Kreuzung mit der August–Bebel-Straße in Fahrtrichtung Pirna von links nach rechts. Als er von der Mittelinsel auf die Fahrbahn trat, wurde er von einem Pkw VW Golf (Fahrer, 29), der in der linken Fahrspur in Richtung Pirna fuhr, erfasst. Der Fahrer des VW bemerkte den Fußgänger und wich nach rechts aus. Als er bemerkte das der Fußgänger nicht stehen bleibt, versuchte er ihm nach links auszuweichen. Trotz dieses Manövers kam es zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Fußgänger. Der 34-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.100,- Euro.

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Zeit: 23.09.2017, gegen 23:55 Uhr
Ort: Struppen OT Thürmsdorf, Staatsstraße 168

Der Fahrer (18) eines Pkw BMW 318i befuhr die Staatsstraße 168 von Struppen in Richtung B 172. Zirka 300m vor dem Abzweig Festung Königstein kam er auf der regennassen Straße ins Schleudern. In der Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Straßenbäumen. Er wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.200,- Euro.

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Zeit: 23.09.2017, gegen 07:00 Uhr
Ort: Freital, Dresdner Straße 169

Der Fahrer (29) eines Motorroller „Kymco" befuhr die Dresdener Straße aus Richtung Hainsberg kommend in Richtung Dresden. Dabei bemerkte er eine Spinne in seinem Helm und wollte diese entfernen. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen den Pfosten eines Verkehrszeichens und stürzte. Sein Motorroller rutschte gegen einen am Straßenrand stehenden Mercedes. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700,- Euro.

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Zeit: 23.09.2017, gegen 15:00 Uhr
Ort: Neustadt in Sachsen, Hohwaldstraße

Der Fahrer (47) eines Pkw Audi A4 befuhr die Staatsstraße 154 aus Richtung Langburkersdorf in Richtung Steinigtwolmsdorf. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Strommast, streifte zwei Bäume sowie einen Leitpfosten. Anschließend blieb das Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung im Unterholz stehen. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000,- Euro.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281