1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Vorsicht: Versuchter Enkeltrick

Medieninformation: 573/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 25.09.2017, 13:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Vorsicht: Versuchter Enkeltrick

Plauen – (ow) Am Sonntag wurde der Polizei bekannt, dass bei einer 76-jährigen Plauenerin am Dienstagmittag ein Unbekannter den sogenannten Enkeltrick versucht hat. Er rief bei der Seniorin an und meldete sich mit „Hallo Oma“. Die 76-Jährige reagierte richtig, ging nicht auf das Gespräch ein und beendete es. Ein Schaden ist dadurch nicht entstanden. Nun laufen die polizeilichen Ermittlungen wegen versuchten Betrugs.
Die Polizei warnt nochmals ausdrücklich davor, ohne weitere Prüfung, auf telefonische Geldforderungen von vermeintlich Verwandten oder Freunden einzugehen. Sollte es zu weiteren solchen Versuchen gekommen sein, so werden die Angerufenen gebeten sich mit der Plauener Polizei, Telefon 03741 140 in Verbindung zu setzen.

 

Landkreis Vogtlandkreis

Schwelbrand in alter Lagerhalle – kein Schaden entstanden

Plauen – (ow) Auf der Ricarda-Huch-Straße kam es am Sonntag, zwischen 16:15 Uhr und 16:45 Uhr in einer Halle auf dem Gelände der ehemaligen DAKO zu einem Schwelbrand. Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zum Einsatz und teilten mit, dass Unbekannte versucht hatten, die auf dem Boden liegende Dämmung anzuzünden. Ein Sachschaden entstand nicht. Ermittlungen zu den Unbekannten verliefen bislang negativ.
Wer Hinweise auf die unbekannten Zündler geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741 140.

Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen

Plauen – (ow) Durch ein Fenster gelangten unbekannte Täter zwischen Sonnabend, 16 Uhr und Sonntag, 14 Uhr in den Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses an der Eugen-Fritsch-Straße. Daraus wurden zwei Fahrräder im Gesamtwert von etwa 1.400 Euro gestohlen. Bei dem einen Rad handelt es sich um ein 26 Zoll großes Mountainbike der Marke „Cube“ in den Farben Schwarz, Grau und Rot. Das andere Mountainbike der Marke „Specialized“ in den Farben Grau und Weiß besitzt hinten rechts noch eine Halterung für einen Anhänger. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro.
Wer den Einbruch bemerkt hat oder Hinweise auf den Verbleib der Räder geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Mountainbike entwendet

Plauen – (ow) In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Breitscheidstraße verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang und entwendeten im Zeitraum von Donnerstag, 12 Uhr bis Sonntag, 9:30 Uhr ein Fahrrad. Hierbei handelt es sich um ein schwarz-weißes Mountainbike im Wert von etwa 1.400 Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. zehn Euro.
Wer den Einbruch bemerkt hat oder Hinweise auf den Verbleib des Rades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Wohnungstür eingetreten

Plauen – (ow) Auf der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße haben unbekannte Täter am Sonntag, zwischen 11 Uhr und 14 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in Abwesenheit der Bewohner die Wohnungstür eingetreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus der Wohnung nichts entwendet. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 600 Euro.
Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall beim Überholen

Falkenstein – (ow) Bei einem Unfall am Sonntagmittag sind zwei Personen leicht verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von insgesamt etwa 1.500 Euro. Gegen 12:30 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw, zugelassen bis maximal 45 km/h, die Lindenstraße. Zur gleichen Zeit wollte ein 53-jähriger Motorradfahrer dieses langsam fahrende Auto überholen. In diesem Moment bog der 19-Jährige plötzlich nach links in Richtung Markt ab und es kam zum seitlichen Zusammenstoß. Dabei stürzte die 50-jährige Sozia vom Motorrad BMW und auch der Motorradfahrer verletzte sich.

Spiegel abgefahren

Rodewisch – (ow) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurde an einem blauen Mazda 2, welcher auf der Straße des Friedens gegenüber Hausgrundstück 16 F geparkt war, durch ein anderes Fahrzeug der linke Außenspiegel abgefahren. Schaden: ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise auf den Unfallfahrer oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Gegen Pkw gefahren und geflüchtet

Auerbach – (ow) Zu einer Unfallflucht mit Schaden von mindestens 1.000 Euro sucht die Polizei Zeugen. In der Zeit von Samstag, gegen 21 Uhr bis Sonntag, gegen 13:30 Uhr wurde auf der Volkmarstraße in Höhe Hausgrundstück 36, gegenüber der Bäckerei, ein weißer VW Lupo durch ein anderes Fahrzeug an der Fahrertür beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise auf den Unfallfahrer oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Kellereinbruch

Zwickau – (am) Am Sonntagmittag wurde durch den Geschädigten der Einbruch in seinen Keller, in einem Mehrfamilienhaus an der Crimmitschauer Straße, festgestellt. Stehl- und Sachschaden belaufen sich insgesamt auf ca. 100 Euro. Genauere Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor.
Hinweise zu den Einbrechern bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Betrunken gefahren

Wilkau-Haßlau – (am) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppte eine Polizeistreife am Samstag, gegen 15 Uhr einen Audi-Fahrer (47) auf der Schneeberger Straße. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann mit 1,06 Promille (Atemalkoholtest) unterwegs war. Eine Anzeige war die Folge.

Werdau, OT Langenhessen – (am) Mit 0,64 Promille war am Samstag, gegen 8 Uhr ein Skoda-Fahrer auf der Crimmitschauer Straße unterwegs. Eine Polizeistreife hatte den 48-Jährigen kontrolliert. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Diebstahl aus Handtasche

Werdau – (am) Aus dem Aufenthaltsraum des Personals in einer Praxis an der August-Bebel-Straße entwendete ein Unbekannter am Donnerstag, gegen 18 Uhr aus einer dort abgestellten Handtasche das Handy und die Geldbörse mit persönlichen Dokumenten. Aus gegebenem Anlass weist die Polizei darauf hin keine Wertgegenstände unbeaufsichtigt in für jedermann zugänglichen, öffentlichen Räumlichkeiten zurückzulassen.
Hinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Einbrecher unterwegs

Meerane – (am) Einbrecher sind in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmittag in ein Haus an der Waldstraße eingestiegen. Stehl- und Sachschaden sind derzeit noch unbekannt.
Hinweise zu den Einbrechern bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Auseinandersetzung

Limbach-Oberfrohna – (am) Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es am Sonntag, gegen 19 Uhr an der Tankstelle, an der Straße des Friedens. Dort gerieten, nach derzeitigen Erkenntnissen, wenigstens zwei Männer in Streit, wobei es zwischen diesen zu einer Bedrohung und Körperverletzung gekommen sein soll. Betroffen sind ein 18-jährige Iraker und ein 34-Jähriger Deutscher, dabei soll der 34-Jährige den 18-Jährigen geschlagen haben. Verletzungen sind beidseitig bislang nicht bekannt. Zur Tatbeteiligung und zum Tatverlauf wird ermittelt.
Hinweise zum Sachverhalt bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.