1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sieben Fahrzeuge aufgebrochen u.a. Meldungen

Medieninformation: 589/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.09.2017, 10:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Lokal


Zeit:       27.09.2017, 05.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Plauen

Unbekannte sind in ein Lokal an der Reckestraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge brachen sie zwei Spielautomaten auf und stahlen aus diesen das Bargeld. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Sieben Fahrzeuge aufgebrochen

Zeit:       26.09.2017 bis 27.09.2017
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in insgesamt sieben Fahrzeuge unterschiedlichster Marken im Stadtgebiet Dresden eingebrochen.

Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe an den Fahrzeugen und stahlen aus diesen zurückgelassene Gegenstände, darunter auch eine Wärmebildkamera, zwei Tablet-PC, Taschen und Bekleidungsstücke. Der Gesamtschaden summiert sich auf mehrere tausend Euro. (ml)

Hakenkreuzschmiererei

Zeit:       25.09.2017 bis 27.09.2017, 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Am vergangenen Wochenende sprühten Unbekannte ein 30 x 30 cm großes Hakenkreuz auf die Motorhaube eines VW T4 an der Neubertstraße.

Der entstanden Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (ml)


Landkreis Meißen

Kind bei Unfall verletzt

Zeit:       27.09.2017, 14.15 Uhr
Ort:        Riesa

Ein 61-Jähriger befuhr die Lauchhammerstraße und wollte nach links in die Paul-Greifzu-Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem 12-Jährigen zusammen, der an der Fußgängerampel mit seinem Fahrrad die Straße bei „Grün“ überquerte. Der Junge wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und kam in ein Krankenhaus. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Versuchter Einbruch

Zeit:       25.09.2017, 19.00 Uhr bis 26.09.2017, 18.30 Uhr
Ort:        Hohnstein, OT Lohsdorf

Unbekannte haben versucht in das Bahnhofsgebäude an der Niederdorfstraße einzubrechen. Den Tätern gelang es nicht, das Fenster aufzuhebeln. Der entstandene Schaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt. (ml)

 

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281