1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen - Unfall mit drei Schwerverletzten

Medieninformation: 589/2017
Verantwortlich: PHK Marcus Schubert
Stand: 03.10.2017, 01:00 Uhr

Unfall mit drei Schwerverletzten

Plauen – (ms) Gestern gegen 14:30 Uhr bog ein 77-jähriger VW-Fahrer von der Straße An der Schöpsdrehe nach links in Richtung Plauen auf die B282 ein, ohne einen PKW Opel zu beachten. Bei dem Zusammenstoß wurde die 52-jährige Opelfahrerin sowie beide Insassen des VW schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zwickau (ms) Kurz nach 19 Uhr kam es auf der Reichenbacher Straße kurz vor der Kreuzung Humboldtstrasse zu einem Verkehrsunfall, als ein PKW Fiat auf einen Audi A6 auffuhr. Der Audi-Fahrer stieg aus, schaute sich den Schaden an und verließ die Unfallstelle unerlaubt. Bekannt ist, dass es sich um einen silbergrünen Audi A6 mit GC-Kennzeichen und Anhängerkupplung handelte. Am Fahrzeug des Verursachers ist ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro entstanden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.