1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Marktstände aufgebrochen u.a. Meldungen

Medieninformation: 598/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.10.2017, 12:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Marktstände aufgebrochen


Zeit:       03.10.2017, 05.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Altstadt

Unbekannte sind in zwei Marktstände am Altmarkt eingebrochen. Die Täter hebelten die Rollläden der Stände auf und stahlen aus diesen rund 150 Euro Bargeld sowie einige Getränke. Abschließende Schadensangaben liegen nicht vor. (ml)

Einbruch in Bistro

Zeit:       03.10.2017, 10.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Bühlau

Unbekannte sind in ein Bistro am Ullersdorfer Platz eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie einen Mixer im Wert von etwa 220 Euro sowie etwas Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.400 Euro. (ml)

Mopedfahrer flüchtete vor Polizei – Zeugen gesucht

Zeit:       27.09.2017, 18.25 Uhr
Ort:        Dresden-Naußlitz

Vergangenen Mittwoch fiel Polizisten ein schwarzer Motorroller auf der Kesselsdorfer Straße auf. Fahrer und Sozius waren ohne Schutzhelm unterwegs und sollten einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer flüchtete jedoch und fuhr auf den Wölfnitzer Ring und weiter zum Amalie-Dietrich-Platz/Tanneberger Weg. Dort stoppte er und flüchtete in der Folge mit seinem Sozius zu Fuß. Das Duo (15/16) konnte später an der Olbernhauer Straße/Altwölfnitz festgestellt werden.

Eine Überprüfung ergab, dass der Motorroller gestohlen war. Das angebrachte Versicherungskennzeichen gehörte nicht an das Fahrzeug und stand in Fahndung.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Insbesondere ein Mann, der sich an einem VW-Kleintransporter am Wölfnitzer Ring aufhielt, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Meißen

Unfall mit zwei Verletzten

Zeit:       02.10.2017, 19.55 Uhr
Ort:        Radebeul

Am Montagabend sind bei einem Verkehrsunfall auf der Fabrikstraße/Cossebauder Straße zwei Personen leicht verletzt worden.

Ein VW Polo (Fahrer 52) befuhr die Fabrikstraße und stieß beim Linksabbiegen auf die Cossebauder Straße mit einem dort aus Richtung Niederwarthaer Straße kommenden VW Jetta (Fahrer 78) zusammen. Dabei wurden die Beifahrerin (72) im Jetta sowie der 52-jährige Polofahrer leicht verletzt. (ir)

Autodieb festgenommen

Zeit:       03.10.2017, gegen 11.00 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern nahmen Beamte des Polizeireviers Riesa einen mutmaßlichen Autodieb (23) vorläufig fest.

Die Beamten hatten bei einer Streifenfahrt einen BMW der 3er Reihe auf der Friedrich-List-Straße entdeckt. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass das Fahrzeug in der Nacht zum 30. September in Oschatz gestohlen worden war.

Im Fahrzeug sichtbar lagen einige Unterlagen, die auf den aktuellen „Nutzer“ des Wagens hinwiesen. Die Beamten suchten den Mann an seiner Wohnadresse auf und nahmen ihn vorläufig fest. Dabei stellten Beamten auch mögliches Diebesgut fest.

Voraussichtlicht wird der 23-Jährige im Verlaufe des Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ml)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:       02.10.2017, 15.50 Uhr
Ort:        Riesa

Ein 27-Jähriger fuhr am Montagnachmittag mit einem Seat vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Friedrich-List-Straße. Dabei stieß er mit einem Mazda (Fahrerin 57) zusammen, der dort in Richtung Kaserner Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitten die 57-Jährige und der 27-Jährige leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand rund 7.000 Euro Schaden. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß auf Kreuzung – Zeugen gesucht

Zeit:       02.10.2017, 13.30 Uhr
Ort:        Pirna

Am Dienstagnachmittag stießen auf der Kreuzung Dresdner Straße/Heidenauer Straße
ein Sattelzug, ein Skoda sowie ein Motorrad Honda zusammen. Dabei wurde der Hondafahrer (68) leicht verletzt. Der Unfallhergang ist aufgrund unterschiedlicher Angaben der Beteiligten derzeit noch nicht geklärt.

Daher sucht die Polizei Unfallzeugen und fragt: Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       03.10.2017, 13.45 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Saupsdorf

Gestern Nachmittag befuhr die Fahrerin (41) eines VW Golf die Kirnitzschtalstraße und wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Moped und stieß mit diesem zusammen. Der 17-jährige Simsonfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 4.000 Euro. (ir)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281