1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zu viel getankt

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Christian Moog (cm), Maren Steudner (ms)
Stand: 06.10.2017, 13:45 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Zu viel getankt

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz An der Neiße - Nord

05.10.17, 22:00 Uhr

Im wörtlichen Sinne zu viel getankt hatte am Donnerstagabend der 28-jährige Fahrer eines Lkw an der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden. Der Mann füllte die Tanks des Sattelzugs bis zum Rand mit Diesel und stellte ihn kurz darauf auf dem Parkplatz an der Neiße - Nord ab. Offenbar bemerkte er nicht, dass durch das Gefälle der Renault Treibstoff verlor. Der ausgelaufene Dieselkraftstoff verteilte sich über eine Fläche von etwa zwölf Quadratmetern. Mitarbeiter des Zolls bemerkten das Malheur und verständigten Polizei sowie Feuerwehr. Eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahn. Die Einsatzkräfte verhinderten, dass der Diesel in die Kanalisation oder die Umwelt gelangten. (cm)

 

Landkreis Bautzen          

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Skoda gestohlen

Bautzen, Tuchmacherstraße
03.10.2017, 20:30 Uhr - 05.10.2017, 20:45 Uhr

In der Zeit von Dienstag- bis Donnerstagabend haben Unbekannte in Bautzen einen Skoda Octavia gestohlen. Das elf Jahre alte Auto mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-SD 23 stand in der Tuchmacherstraße. Den Zeitwert des blauen Wagens bezifferte der Eigentümer mit rund 2.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Octavia. (ms)

 

Einbruch in ein Vereinshaus

Niesky, Muskauer Straße
04.10.2017, 21:15 Uhr - 05.10.2017, 09:00 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in ein Vereinshaus in Niesky eingebrochen. Aus dem Objekt an der Muskauer Straße entwendeten die Täter Spielgeräte und Geldkassetten mit Bargeld. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 2.900 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ms)

 

Beim Diebstahl erwischt

Bautzen, Gesundbrunnenring

05.10.2017, 08:10 Uhr

Am Donnerstagmorgen beobachtete ein Zeuge, wie ein 39-Jähriger in einem Supermarkt am Gesundbrunnenring in Bautzen verschiedene Waren aus dem Regal nahm und ohne zu bezahlen den Laden verließ. Ein Mitarbeiter des Geschäfts sprach den Dieb kurz danach an und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Langfinger hatte die Waren im Gesamtwert von rund 265 Euro noch immer bei sich. Das Diebesgut wurde an den Supermarkt übergeben. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Sachverhalt befassen. (cm)

 

Computermonitore gestohlen

Kamenz, Friedensstraße

05.10.2017, 20:30 Uhr - 06.10.2017, 06:00 Uhr                             

In der Nacht zu Freitag sind bislang unbekannte Täter in eine Firma an der Friedensstraße in Kamenz eingebrochen. Die Diebe entwendeten aus dem Verwaltungstrakt des Konzerns mehrere Computermonitore im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort und hat die Ermittlungen aufgenommen. (cm)
 

Xavier zog über Hoyerswerda

Hoyerswerda, OT Schwarzkollm und Koblenz

05.10.2017, 18:50 Uhr - 22:15 Uhr

Hoyerswerda und Umgebung blieben vom Sturm „Xavier“ nicht verschont. Aufgrund der heftigen Sturmböen rückten Feuerwehr und Polizei am Donnerstagabend zu mehreren Einsätzen aus.

Auf der B 96 in der Ortslage Schwarzkollm war ein Baum auf die Straße gestürzt, so dass bis zu dessen Beräumung die Gefahrenstelle abgesichert und der Verkehr vorbeigeleitet werden musste.

Ebenfalls halfen Beamte der Polizei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Koblenz bei der Evakuierung eines Zeltplatzes. Dort hatte Xavier mehrere Bäume entwurzelt, die daraufhin umzustürzen drohten.

Auf einem Parkplatz in der Teschenstraße fiel durch den Sturm ein Baum um und beschädigte dabei zwei Pkw sowie eine Straßenlaterne. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt hier rund 6.000 Euro. Im gesamten Direktionsgebiet blieb es glücklicherweise nur bei Sachschäden. Personen wurden nicht verletzt. (cm)

 

Berauscht und ohne Fahrerlaubnis gefahren

Hoyerswerda, Am Speicher

05.10.2017, 23:00 Uhr

Am späten Donnerstagabend stoppte eine Streife des örtlichen Polizeireviers einen Mercedes auf Straße Am Speicher in Hoyerswerda. Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 48-jährige Fahrer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Außerdem zeigte ein Drogentest an, dass der Mann unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Die Beamten untersagten ihm daraufhin die Weiterfahrt und veranlassten eine Blutentnahme. Auf ihn kommen nun mindestens 500 Euro Bußgeld, ein weiterer Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei zu. (cm)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Seniorin fällt auf Trickbetrüger rein

Görlitz, Arndtstraße
04.10.2017 - 05.10.2017, 14:00 Uhr

Donnerstagnachmittag wurde eine 68-Jährige in Görlitz Opfer von Trickbetrügern. Die Seniorin erhielt am Vortag einen Anruf von einem Mann, der sich als Polizeibeamter ausgab. Er berichtete ihr von gestellten Einbrechern und dass diese auch die Adresse der 68-Jährigen bei sich hatten. Der Unbekannte forderte die Rentnerin auf, ihr Geld vom Konto abzuheben und der Polizei zur Sicherung zu übergeben. Dies tat die Geschädigte und übergab einer unbekannten Person mehrere zehntausend Euro Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei rät:

  • Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag.
  • Geben Sie am Telefon keinerlei Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen.
  • Ziehen Sie bei Zweifel eine Vertrauensperson hinzu und verständigen Sie die Polizei
  • Die Polizei wird Sie nie anrufen und ihr Geld fordern. (ms)

 

Radsätze gestohlen

Kottmar, OT Kottmarsdorf, Löbauer Straße

04.10.2017, 17:00 Uhr - 05.10.16, 07:45 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag drangen unbekannte Täter in eine Firma in Kottmarsdorf an der Löbauer Straße ein. Sie stahlen insgesamt sechs Komplettradsätze im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Der Eigentümer schätzte den Sachschaden auf etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

 

Auto beschädigt

Löbau, OT Lautitz, Mauschwitzer Weg
05.10.2017, 19:30 Uhr

Donnerstagabend hat ein 35-Jähriger in Lautitz ein Auto beschädigt. Der Renault Clio parkte am Mauschwitzer Weg. Der junge Mann schlug mehrere Scheiben ein und zerkratzte den Lack. An dem ein Jahr alten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Die Polizei ermittelt. (ms)

 

Moped wieder aufgefunden

Bezug: 1. Medieninformation vom 5. Oktober 2017

Löbau, Löbauer Berg
05.10.2017, 10:50 Uhr

Auf einem Parkplatz an der Beethovenstraße in Löbau hatten Unbekannte am Mittwochabend ein Moped gestohlen. Die Polizeidirektion hatte dazu berichtet.

Donnerstagmorgen bemerkte in Löbau ein aufmerksamer Zeuge das gestohlene Zweirad am Bahndamm am Löbauer Berg. Die Polizisten stellten die Simson S 51 sicher und übergaben es der 15-jährigen Eigentümerin. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen (cm)

 

Auf Bundesstraße gewendet - Fünf Personen verletzt

Zittau, B 178
05.10.2017, 12:10 Uhr

Am Donnerstagmittag fuhr ein 69-jähriger mit einem Skoda Yeti auf der in Richtung Oberseifersdorf zweispurigen B 178. Etwa zwei Kilometer nach der Grenze wendete er, um in Richtung Polen zurückzufahren. Bei dem verbotenen Wendemanöver kreuzte er die linke Fahrspur, auf der sich von hinten ein Opel Meriva näherte. Der 53-jährige Opel-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Unfall verletzte er sich schwer, sein 68-jährige Beifahrer leicht. Auch der Skoda-Fahrer und seine beiden Mitfahrerinnen im Alter von 68 und 70 Jahren verletzten sich bei dem Crash leicht. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. (cm)

 

Stromleitung gekappt

Groß-Düben, OT Halbendorf, Klein Dübener Weg, Schwarzer Weg

06.10.2017, 02:45 Uhr

In der vergangenen Nacht kam es durch Sturm zu mehreren Einsätzen von Polizei und Feuerwehr. In Halbendorf wurden zwei Freileitungen am Klein Dübener Weg sowie am Schwarzen Weg zerrissen. Beamte des Polizeireviers Weißwasser sperrten die Straße ab. Eine Spezialfirma kümmert sich um die Reparatur der Leitungen. Derzeit sind mehrere Haushalte ohne Strom. (mf)

 

Baum auf Straße gestürzt

Weißwasser/O.L. Muskauer Straße

05.10.2017, gegen 19:20 Uhr

Eine Vollsperrung machte sich auf der B 156, zwischen Gablenz und Krauschwitz notwendig, da ein Baum auf die Bundesstraße stürzte. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Unwetter verletzt. Beamte des örtlichen Polizeireviers sicherten die Gefahrenstelle bis zur Beräumung des Baumes ab. (ms)

 

Mann von Zug erfasst

Bezug: 3. Medieninformation vom 5. Oktober 2017

Weißwasser/O.L., Halbendorfer Weg

05.10.2017, 15:41 Uhr

Am Donnerstagnachmittag hat sich in Weißwasser ein tragisches Unglück ereignet. Wie die Polizeidirektion Görlitz berichtete, erfasste unweit des Bahnübergangs am Halbendorfer Weg ein Triebzug einer Privatbahngesellschaft einen Fußgänger. Der Mann erlitt dabei mit dem Leben nicht vereinbare Verletzungen. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz ermittelt gemeinsam mit der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf in diesem Fall. Vieles deutet darauf hin, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 29-Jährigen aus der Region handelt. Allerdings ist die Identität des Mannes noch nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen dauern weiterhin an. (mf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen