1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach Unfall geflüchtet

Verantwortlich: René Krause
Stand: 08.10.2017, 12:00 Uhr

Nach Unfall geflüchtet

 

Radibor, K 7211 zwischen Camina und Radibor

07.10.2017, 06:30 Uhr

Ein Bürger rief am Samstagmorgen die Polizei und berichtete, dass auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Camina und Radibor ein weißer VW-Transporter halb auf der Leitplanke steht. Personen waren weit und breit nicht zu sehen. Offenbar war der unbekannte Fahrer aus bislang noch nicht geklärtem Grund in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und stieß gegen die Schutzplanke. Am Fahrzeug und der Leitschiene entstand Schaden in Höhe von geschätzten 7.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Suche nach dem Verursacher aufgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallor

 

Landkreis Bautzen          

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

Wurfgranate gefunden

Bautzen, Spreegasse

07.10.2017, 16:15 Uhr

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde zu einem Einsatz nach Bautzen gerufen. Passanten hatten eine Wurfgranate aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Mitarbeiter kümmerten sich noch am gleichen Tag um die Abholung und Entsorgung der Kriegshinterlassenschaft.

 

Audi A4 gestohlen

Kamenz, W.-Weiße-Straße

06.10.2017, 20:30 Uhr bis 07.10.2017, 09:00 Uhr

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Samstag einen schwarzen Audi A4. Das acht Jahre alte Auto mit dem Kennzeichen KM-O 78 hatte noch einen Wert von geschätzten 16.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet.

 

Lack mehrerer Fahrzeuge zerkratzt

Kamenz, Theaterstraße

23.09.2017 bis 07.10.2017, 17:30 Uhr

Schaden im Wert von 4.500 Euro richteten Unbekannte an, indem sie den Lack von drei Fahrzeugen mit einem spitzen Gegenstand beschädigten.

 

Unter Alkohol gefahren

Schwepnitz, Dresdener Straße

07.10.2017, 21:10 Uhr

Ein 36-Jähriger wurde am Samstagabend in Schwepnitz kontrolliert. Er war mit einem VW-Transporter auf der Dresdener Straße unterwegs. Die Beamten rochen Alkohol im Atem des Mannes. Ein Test ergab 0,6 Promille. Gegen den VW-Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eröffnet.

 

Garagenbrand

Hoyerswerda, Straße A/E

07.10.2017, 13:40 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden zu einer Garagenanlage im Industriegelände gerufen. Ein Besitzer hatte Rauch an einer Garage bemerkt. Wie sich herausstellte, war durch einen technischen Defekt der Antriebsmotor eines Tores in Brand geraten. Angaben zur Höhe eines eventuellen Schadens konnten noch nicht gemacht werden.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Zwei Honda weg

Görlitz, Am Feierabendheim/Parkplatz Ostring

06.10.2017, 16:00 Uhr bis 07.10.2017, 08:15 Uhr

Autodiebe hatten es in Königshufen auf zwei Fahrzeuge der Marke Honda abgesehen. Ein sieben Jahre alter Jazz mit dem Kennzeichen  GR-GD 261 und ein sechs Jahre alter Civic mit dem tschechischen Kennzeichen 4AK6859 fehlen. Nach den beiden Autos im Wert von jeweils 5.000 Euro und 6.000 Euro wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen zur Ergreifung der Täter übernommen.

 

Einbruch in sechs Gartenlauben

Görlitz, A.-Horstmann-Straße

06.10.2017 bis 07.10.2017, 10:30 Uhr

Einbrecher drangen gewaltsam in sechs Lauben der Gartenanlage „Renatenaue“ ein und stahlen daraus eine Bohrmaschine, einen Winkelschleifer und weiteres Werkzeug im Gesamtwert von ca. 350 Euro. Der Sachschaden wird auf etwa 200 Euro beziffert.

 

Honda CR-V und Civic fehlen

Zittau, C.-Zetkin-Straße/Eckartsberger Straße

06.10.2017, 16:00 Uhr bis 07.10.2017, 10:30 Uhr

Unbekannte stahlen in Zittau einen silbernen Honda Civic und einen grauen Honda CR-V. Die Fahrzeuge mit den Kennzeichen GR-KB 369 und MZ-OP 1942 im Wert von geschätzten 5.000 Euro und 7.000 Euro waren ordnungsgemäß verschlossen. Die Soko Kfz hat weitere Ermittlungen übernommen.

 

Versuchter Einbruch in Sonderposten-Markt

Ebersbach-Neugersdorf, Ortsteil Ebersbach, Hofeweg

06.10.2017, 20:00 Uhr bis 07.10.2017, 08:00 Uhr

Ein Markt in Ebersbach wurde in der Nacht zum Samstag von unbekannten Einbrechern heimgesucht. Aus bislang nicht bekanntem Grund scheiterte ihr Vorhaben, in das Gebäude einzudringen. Es entstand lediglich geringfügiger Sachschaden.

 

Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Weißwasser, S 126 zwischen Weißkeißel und Weißwasser

07.10.2017, 10:00 Uhr

Ein 66-Jähriger war am Samstagvormittag mit seinem Mitsubishi auf der S 126 in Richtung Weißwasser unterwegs. Unmittelbar vor der Einmündung Braunsteichweg übersah er aus bislang noch nicht geklärter Ursache ein vor ihm haltendes Fahrzeug und geriet bei dem folgenden Bremsmanöver auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er seitlich mit dem BMW eines 61-Jährigen zusammen. Dieser fuhr zudem beim Versuch, auszuweichen, einen Straßenbegrenzungspfahl um. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
       

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen