1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungsbrand

Medieninformation: 526/2017
Verantwortlich: Steffen Marquardt
Stand: 07.10.2017, 10:30 Uhr

Chemnitz


OT Borna-Heinersdorf – Radfahrer schwer verletzt

(3548) Am späten Abend des 6. Oktober 2017 befuhr gegen 22:20 Uhr ein 32-jähriger Mountainbikefahrer die Leipziger Straße von Chemnitz-Röhrsdorf kommend in Richtung Chemnitz-Zentrum. An der Kreuzung Leipziger Straße/ Bornaer Straße fuhr er auf dem linken Fahrstreifen und missachtete laut Zeugenaussagen die rote Ampel. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Radfahrer mit dem Pkw VW einer 28-jährigen Fahrerin, welche vom Parkplatz der dortigen Diskothek nach links auf die Leipziger Straße einbog. Ihre Ampel zeigte Grün. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen, die Unfallbeteiligte PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf 4 100 Euro. (Se)

OT Schlosschemnitz – Wohnungseinbruch

(3549) Am Freitag drangen unbekannte Täter zwischen 12:30 Uhr und 13.45 Uhr gewaltsam in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Lotharstrasse ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Kreditkarten, Schmuck sowie einen Bargeldbetrag im unteren vierstelligen Bereich. Zur Höhe des Sachschadens ist der Polizei nichts bekannt. (MP)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Wohnungsbrand

(3550) Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Freitag, um
18.45 Uhr, ein Appartement in einem Mehrfamilienhaus auf der Feldstrasse in Brand. Das viergeschossige Gebäude wird vorrangig von Studenten bewohnt. Die Brandwohnung befindet sich im ersten Obergeschoss. Durch Zeugen wurde bekannt, dass aus dieser Explosionsgeräusche zu hören waren. Am Gebäude wurden die Fassade sowie Fensterscheiben beschädigt, das betroffene Appartement ist unbewohnbar. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die angrenzende Bahnhofstrasse war zur Durchführung der Löscharbeiten für etwa eine Stunde voll gesperrt. (MP)

Landkreis Zwickau

Hohenstein-Ernstthal (Bundesautobahn 4) - Pkw überschlagen

(3551) In der Nacht zum Samstag, gegen 01.20 Uhr, fuhr ein 27- Jähriger mit einem Pkw BMW auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Dresden und beabsichtigte, an der Anschlussstelle Hohenstein- Ernstthal abzufahren. In der Abfahrt verlor er, vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Am BMW entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Die Anschlussstelle musste für die Bergung des Pkw durch einen Abschleppdienst kurzeitig gesperrt werden. (BA)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020