1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Haus brannte - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Medieninformation: 611/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.10.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Ford gestohlen


Zeit:     09.10.2017, 15.30 Uhr bis 10.10.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Wölfnitz

Unbekannte haben einen blauen Ford C-Max von der Olbernhauer Straße gestohlen. Der Wert des ein Jahr alten Fahrzeuges beträgt rund 25.000 Euro. (ml)

BMW gestohlen

Zeit:     10.10.2017, 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Gestern Abend stahlen Unbekannte einen grünen BMW von der Marienstraße. Der Zeitwert des zehn Jahre alten Wagens wurde mit rund 10.000 Euro angegeben. (ml)

Hitlergruß gezeigt

Zeit:     10.10.2017, 14.45 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Gestern Nachmittag beobachteten Mitarbeiter der Wachpolizei, wie zwei Männer an der Prohliser Allee den Hitlergruß zeigten.

In der Folge wurden die Personalien der beiden Tatverdächtigen festgestellt. Gegen die beiden Männer im Alter von 39 und 40 Jahren wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. (ml)


Landkreis Meißen

Zwei VW Scirocco im Visier von Dieben

Zeit:     09.10.2017, 15.30 Uhr bis 10.10.2017, 05.45 Uhr
Ort:      Radeburg/Coswig

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Dienstag einen weißen VW Scirocco von der Straße Meißner Berg. Der Wert des 2012 erstmals zugelassenen Wagens wird mit rund 13.500 Euro beziffert. (ir)

Ebenfalls an einem VW Scirocco machten sich Unbekannte Montagnacht in Coswig an der Salzstraße zu schaffen. Der Halter des Wagens überraschte zwei Männer bei dem Versuch, den VW zu öffnen. Das Duo flüchtete daraufhin unerkannt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:     09.10.2017, 19.00 Uhr bis 10.10.2017, 07.30 Uhr
Ort:      Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte begaben sich zum zu einer Baustelle an der Straße Am Wüsteberg. Dort brachen sie vier Baucontainer auf und durchsuchten diese. Genaue Angaben zum möglichen Stehlgut liegen der Polizei noch nicht vor. (ir)

Haus brannte - Zeugenaufruf

Zeit:     11.10.2017, 00.40 Uhr
Ort:      Sebnitz

Heute Morgen kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses an der Schandauer Straße. Das Feuer brach im Dachgeschoss aus und griff auf das gesamte Gebäude über. Zehn Bewohner zweier benachbarter Häuser wurden in Sicherheit gebracht. Sie blieben unverletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Sebnitz oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281