1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fußgänger von Straßenbahn erfasst - Zeugen gesucht

Medieninformation: 617/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.10.2017, 17:15 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fußgänger von Straßenbahn erfasst – Zeugen gesucht


Zeit:     13.10.2017, 15.40 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

Heute Nachmittag ist ein Fußgänger von einer Straßenbahn an der Albertstraße erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Der Mann überquerte die Straßenbahngleise der Albertstraße in Höhe Ritterstraße. Dabei wurde er von einer herannahenden Straßenbahn der Linie 7 erfasst. Er kam mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock und wurde ebenfalls medizinisch betreut.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Unfallzeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)


 

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281