1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl eines Toyota GT

Verantwortlich: Uwe Seeger (us)
Stand: 21.10.2017, 13:00 Uhr

Diebstahl eines Toyota GT

 

Görlitz, Schlesische Straße

19.10.2017, 20:30 Uhr – 20.10.2017, 09:00 Uhr

Ein fünf Jahre alter Toyota GT wurde vom Freigelände eines Autohauses gestohlen. Der ordnungsgemäß gesichert abgestellte orangefarbene Wagen war nicht zugelassen. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 14.900 Euro. Die Soko Kfz ermittelt.

 

Landkreis Bautzen          

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Beim Unfall leicht verletzt

 

Bautzen, Taucherstraße

20.10.2017, 12:04 Uhr

Von einem Pkw leicht am Fuß verletzt wurde eine 30-jährige Radfahrerin, als sie nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte. Die 56-jährige Fahrerin des Pkw BMW Mini aus Bautzen hatte das Handzeichen der Radfahrerin gesehen, aus bisher ungeklärter Ursache kam es dennoch zu einem Zusammenstoß. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Sachbeschädigung an zwei Fahrzeugen

 

Görlitz, Hartmannstraße

19.10.2017, 21:00 Uhr – 20.10.2017, 06:35 Uhr

In der Nacht beschädigten unbekannte Personen einen Mercedes Benz und einen Toyota Avensis. Es wurden die Außenspiegel abgetreten, Dellen in die Fahrzeugtüren getreten und ein Fahrzeuglogo entfernt. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

 

Zittau, Hochwaldstraße

20.10.2017, 06:50 Uhr

Der 49-jährige Fahrer eines Renault Megane übersah aus bisher ungeklärten Umständen das Rotlicht und befuhr die Kreuzung zur Schliebenstraße. Es kam in der Folge zur Kollision mit einem Schulbus, in welchem sich außer dem Fahrer keine Fahrgäste befanden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 11.000 Euro und der Busfahrer wurde leicht verletzt.

 

Geräteschuppen und Gartenhaus aufgebrochen

 

Leutersdorf, Neuwalde

19.10.2017, 18:30 Uhr – 20.10.2017, 07:15 Uhr

Aus einem Geräteschuppen und einem Gartenhaus wurden Arbeitsgeräte sowie Elektrogeräte entwendet. Die unbekannten Personen drangen gewaltsam ein und richteten dabei erheblichen Schaden an Türen, Fenster und anderer Sicherungstechnik an. Der Wert der entwendeten Gegenstände wurde auf ca. 1.000 Euro beziffert. Zur Höhe der Sachschäden wurde eine Summe von etwa 500 Euro angegeben.

 

Garage aufgebrochen

 

Kottmar, OT Walddorf, Forststraße

18.10.2017, 16:00 Uhr – 30.10.2017, 16:15 Uhr

Unbekannte brachen gewaltsam in mehrere Garagen ein und stahlen daraus Fahrräder, Werkzeugmaschinen und eine Angelausrüstung. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wurde auf ca. 5.000 Euro beziffert, während der Sachschaden durch das Aufbrechen mit etwa 50 Euro angegeben wurde.

 

Taschendiebstahl

 

Großschönau, Hauptstraße

20.10.2017, 15:30 Uhr – 16:00 Uhr 

Die 88-jährige Kundin eines Einkaufmarktes wurde bei ihrem Einkauf von einer jüngeren weiblichen Person angesprochen. Bei dem Gespräch war in unmittelbarer Nähe eine weitere Frau zugegen und erst später bemerkte die Geschädigte, dass ihr aus der Handtasche Bargeld in Höhe von ca. 350 Euro entwendet worden war. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen.

 

In Motorgerätehandel eingebrochen

 

Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße

19.10.2017, 22:00 Uhr – 20.10.2017, 11:00 Uhr

Gewaltsam drangen Unbekannte in das Grundstück und danach in das Gebäude eines Motorgerätehandels ein und stahlen daraus Motorsägen, technisches Zubehör sowie Bargeld. Durch das Aufbrechen entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Zum Wert der gestohlenen Gegenstände und Geräte gab der Geschädigte etwa 1.000 Euro an.

 

Versuchter Pkw Diebstahl

 

Krauschwitz, Hammerstraße

19.10.2017, 21:45 Uhr – 20.10.2017, 03:32 Uhr

In einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw Golf VI drangen Unbekannte gewaltsam ein und versuchten den Wagen zu stehlen. Eine Alarmanlage im Auto hielt die Täter von weiteren Handlungen ab und diese konnten unerkannt flüchten. Durch das Eindringen wurde das Schloss an der Fahrertür beschädigt, wodurch ein Schaden in Höhe von ca. 150 Euro entstand. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen