1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Katze beschossen/Zeugen gesucht

Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 20.10.2017, 21:45 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisster Jugendlicher

(3745) Seit dem 18. September 2017 wird die 14-jährigeXXX gesucht. Die Teenagerin wurde letztmalig in Mittweida in der Hainichener Straße gesehen.
Das Mädchen stammt aus dem Landkreis Nordsachsen. Seit dem Verschwinden wurden verschiedene Anlaufpunkte im Bereich der Polizeidirektionen Chemnitz überprüft und mögliche Zeugen befragt, doch dies führte bislang nicht zum Aufgreifen der Jugendlichen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie sich im Raum Frankenberg, Mittweida oder Chemnitz aufhalten könnte. Anhaltspunkte dafür, dass der 14-Jährigen etwas zugestoßen sein könnte, gibt es bis zum heutigen Tag nicht. Die Teenagerin ist nicht das erste Mal verschwunden.
XXX ist etwa 1,60 Meter groß, schlank und hatte zuletzt bunt gefärbte Haare. Am Tage ihres Verschwindens war sie mit einer dunklen Jeans und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Wer hat XXX seit dem 17. September 2017 gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweisgeber können sich unter Telefon 03727 980-0 an das Polizeirevier Mittweida wenden. Aber auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise zur vermissten Teenagerin entgegen. (Wo)

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Katze beschossen/Zeugen gesucht

(3746) Am 7. September 2017, zwischen 22 Uhr und 22.30 Uhr, haben Unbekannte in der Dresdner Straße eine Katze offenbar mit einer Druckluftwaffe beschossen. Das Tier hat den Beschuss überlebt. Aus dem Körper der Katze wurden mehrere Projektile entfernt.
Die Polizei in Freiberg sucht unter Telefon 03731 70-0 Zeugen: Wem sind Personen im Bereich der Dresdner Straße aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Wessen Tier wurde ebenfalls beschossen und hat dies noch nicht bei der Polizei angezeigt. Hinweise werden unter Telefon 03731 70-0 im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen. (Wo)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020