1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Klingenthal: Einbruch in Schulgebäude

Medieninformation: 634/2017
Verantwortlich: Anett Münster und Oliver Wurdak
Stand: 24.10.2017, 13:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Schulgebäude

Klingenthal – (ow) In der Zeit von Sonntag, 11 Uhr bis Montagfrüh drangen unbekannte Täter über ein Kellerfenster des Gymnasiums am Amtsberg in das Gebäude ein. Dort begaben sie sich in Räumlichkeiten der integrierten Grundschule. Es wurden eine Tür aufgehebelt, Räumlichkeiten und Schränke durchwühlt, ein Tresor aufgebrochen und das enthaltene Bargeld gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Tätern geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (ow) Auf der Gartenstraße wurde am Montag, zwischen 5:30 Uhr und 15:30 Uhr versucht, gewaltsam die Fahrertürscheibe eines Skoda Fabia herunterzudrücken. Dies gelang den unbekannten Tätern nicht, jedoch fiel die Scheibe in die Tür, als der Geschädigte versuchte, diese elektrisch zu öffnen. Außerdem wurde der Antriebsmechanismus beschädigt. Ebenfalls entstand ein Lackschaden an der Fahrertür. Schätzungen zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Jugendclub

Plauen – (ow) Auf der Morgenbergstraße drangen unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 20 Uhr und Sonntag, 12 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in einen Jugendclub ein. In den Räumlichkeiten wurde ein Schrank aufgebrochen und aus einer Kassette Bargeld entnommen. Weiterhin wurden Süßigkeiten und Nahrungsmitteln entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 50 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 350 Euro.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Graffitischmiererei

Plauen – (ow) Die Hausfassade des Netto-Marktes an der Moorstraße sowie ein Werbeträger wurden zwischen Sonnabend, 21:30 Uhr und Montag, 10 Uhr von unbekannten Tätern besprüht und dadurch ein Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Pkw-Lack zerkratzt

Oelsnitz – (ow) Unbekannte Täter haben den Lack eines ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der Walther-Rathenau-Straße in Höhe Hausgrundstück Nr. 23 stehenden Renault Laguna zerkratzt. Davon betroffen sind die Motorhaube, die Kofferraumklappe sowie die rechte Fahrzeugseite. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 17 Uhr und Montag, 10 Uhr. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Verkehrsinsel überfahren

Plauen – (ow) Bei einem Pkw-Unfall am Montagmorgen ist auf der Siegener Straße Sachschaden von etwa 9.000 Euro entstanden. Der Toyota war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 54-jährige Fahrer blieb unverletzt. Er war gegen 6:50 Uhr talwärts unterwegs und kam auf Höhe der Lichtzeichenanlage kurz vor der Kreuzung Moritzstraße nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er die dortige Verkehrsinsel und beschädigte mehrere Verkehrszeichen. Auch ein Bordstein wurde herausgerissen.

Bauwagen beschmiert

Oelsnitz – (ow) In der Zeit von Freitagabend bis Montagmittag beschmierten Unbekannte einen auf dem Hinterhof eines Hauses am Rudolf-Breitscheid-Platz stehenden Bauwagen. Der dadurch entstandene Schaden ist bislang noch nicht beziffert.

Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Knapp vier Prozent waren zu schnell

Pausa-Mühltroff, OT Mittelhöhe – (ow) Am Montag wurden in der Zeit von 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr auf der Staatsstraße 316 aus Richtung Pausa in Richtung Zeulenroda Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchfuhren 608 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 70 km/h wurde als schnellstes Fahrzeug ein Pkw VW gemessen, welcher mit 105 km/h das Lichtschrankenmessgerät passierte. Dessen Fahrer erwarten nun ein Bußgeld über 120 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Pkw im Gewerbegebiet beschädigt

Auerbach, OT Rebesgrün – (ow) Am Montag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Rangieren einen auf dem Parkstreifen der Richard-Wagner-Straße, Höhe EAO Automotive stehenden grauen Honda Accord. Der verursachte Schaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Der Verursacher verließ mit seinem Fahrzeug, es könnte sich um einen Lkw oder Kleintransporter handeln, den Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität des Unfallverursachers oder das von ihm benutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Fiesta gerammt und geflüchtet

Netzschkau – (ow) Am Freitag, etwa zwischen 11 Uhr und 11:25 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz des Netto-Marktes an der Elsterberger Straße geparkter roter Ford Fiesta durch ein anderes Fahrzeug an beiden linken Türen beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 800 Euro geschätzt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität des Unfallverursachers oder das von ihm benutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Versuchter Einbruch

Zwickau – (am) Unbekannte versuchten am Montagabend in eine Lagerhalle an der Güterbahnhofstraße einzudringen und beschädigten eine Scheibe aus Doppelverbundglas. Ins Innere gelangten die Täter nicht. Sachschaden: ca. 100 Euro.

Hinweise zu den Einbrechern bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Scheibe beschädigt

Zwickau – (am) An der Rückfront der Staatsanwaltschaft Zwickau haben Unbekannte über das Wochenende eine Doppelglasscheibe beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 300 Euro. Ein Eindringen ins Gebäude fand nicht statt.

Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Sachbeschädigung durch Farbe

Wilkau-Haßlau – (am) Schmierfinken waren in der Zeit von Freitag bis Montag an der Rückwand einer Drogerie an der Zwickauer Straße zugange und besprühten die Fassade mit Farbe. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise zu den Schmierfinken bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Lkw-Plane aufgeschnitten

Wildenfels, OT Härtensdorf – (am) Die Plane eines Lkw DAF wurde in der Nacht zum Dienstag durch Unbekannte beschädigt. Das Fahrzeug stand auf dem Rasthofparkplatz an der Arno-Schmidt-Straße. Gestohlen wurde nichts, allerdings durch das Aufschneiden der Plane ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro angerichtet.

Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Einbrecher in Kita

Glauchau – (am) Einbrecher waren in der Zeit  von Freitagnachmittag bis Montagmorgen in zwei Kitas an der Auestraße zugange. Sie stahlen eine Geldkassette, einen Flachbildmonitor, einen Laptop sowie einen Laubbläser. Der Stehlschaden beträgt insgesamt 1.000 Euro, der Sachschaden 300 Euro.

Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Unfall mit hohem Sachschaden

Meerane – (am) 7.000 Euro Sachschaden entstanden am Montagmittag bei einem Unfall an der Kreuzung S 288/B93. Eine Seat-Fahrerin (28) war auf der Hauptstraße (S 288) in Richtung Ortseingang Meerane unterwegs, wobei ihr an der Auffahrt zur B 93 eine Fiat-Fahrerin (23) entgegenkam, die nach links auf die S288/Hauptstraße abbog. Die 23-Jährige beachtete die Vorfahrt nicht und es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.