1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Schuhdiebe

Medieninformation: 643/2017
Verantwortlich: Raimund Lange
Stand: 28.10.2017, 13:44 Uhr

Vogtlandkreis

Schuhdiebe

Plauen – (rl) In der Nacht von Freitag zu Samstag schlugen Schuhdiebe in einem Mehrfamilienhaus an der Dr.-Karl-Gelbke-Straße zu. Aus einem Schuhregal im Treppenhaus entwendeten sie vier Paar Schuhe im Wert von 200 Euro.

Randalierer erwischt

Plauen – (rl) Samstagfrüh trieb eine Gruppe Halbwüchsiger in Haselbrunn ihr Unwesen. Sie zogen auf der Hans-Sachs-Straße in Richtung Stadion, warfen Baustelleneinrichtungen auf die Straße, rissen Verkehrszeichen heraus, kippten einen Altkleidercontainer um und hoben einen Gullideckel heraus, den sie auf die Straße legten. Eine Streife der Bundespolizei erwischte drei Randalierer im Alter von 17-18 Jahren und übergab sie den Plauener Kollegen. Gegen die Jugendlichen, sie richteten einen Schaden von 200 Euro an, wird nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung ermittelt.

Auto zerkratzt

Treuen – (rl) In der Nacht von Donnerstag zu Freitag beschädigten Unbekannte einen, auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße geparkten, Renault Scenic. Sie zerkratzten die Beifahrerseite des zwei Jahre alten Pkw und richteten einen Schaden von 1.000 Euro an.

 

Landkreis Zwickau

Pkw-Räder gestohlen

Zwickau – (rl) Im Zeitraum von Freitag 18 Uhr bis Samstag 8.15 Uhr entwendeten Unbekannte von einem Pkw Audi A6 vier Alu-Kompletträder. Der Pkw stand auf einem Firmengelände an der Oskar-Arnold-Straße. Bei der Demontage der Räder, die einen Wert von 5.300 Euro haben, verursachten die Diebe einen Schaden von 1.500 Euro.

Vorfahrt missachtet

Crimmitschau – (rl) Freitagnachmittag fuhr ein 52-Jähriger mit einem Ford Focus vom Sachsenweg auf den Gewerbering. Er stieß dabei mit einem dort fahrenden und vorfahrtsberechtigen Mercedes (m/40) zusammen. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro.

Auto fährt auf Verkehrsinsel

Limbach-Oberfrohna – (rl) Freitagvormittag wurde ein 85-jähriger Ford-Fahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Mann war mit seinem Fiesta auf der Hartmannsdorfer Straße stadtauswärt unterwegs, als er in Höhe Am Bahnhof zu weit nach links geriet, mehrere Verkehrszeichen beschädigte und auf der Mittelinsel zum Stehen kam. Der angerichtete Schaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.

 

BAB 72

Zu schnell unterwegs

Oelsnitz/Vogtl. – (rl) Bei einer Geschwindigkeitskontrolle, die am Freitagvormittag kurz vor der Tank- und Rastanlage Vogtland/Süd durchgeführt wurde, waren von 2600 gemessenen Autofahrern 163 zu schnell unterwegs. Spitzenreiter bei erlaubten 100 km/h war ein polnischer BMW, der mit 161 km/h gemessen wurde, was zwei Punkte in Flensburg, ein Bußgeld von 440 Euro und ein zweimonatiges Fahrverbot bedeuten würde.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.