1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Rekohaus und weitere Meldungen

Medieninformation: 675/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.11.2017, 10:28 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Skoda Octavia gestohlen


Zeit:     06.11.2017, 18.00 Uhr bis 07.11.2017, 05.45 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen grauen Skoda Octavia von der Reichenberger Straße. Das elf Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von rund 5.000 Euro. (ml)

Einbruch in Rekohaus

Zeit:     06.11.2017, 17.45 Uhr bis 07.11.2017, 06.15 Uhr
Ort:      Dresden-Neustadt

Unbekannte sind in ein Rekohaus an der Hoyerswerdaer Straße eingedrungen. In der Folge brachen sie die Tür zu einen Lagerraum auf und stahlen verschiedene Werkzeuge.

Aus einem Baucontainer, der in der Nähe des Rekohauses stand, entwendeten die Täter zudem ein Punktlasergerät. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 400 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (ml)

Zeugen zu Fahrradsturz gesucht

Zeit:     14.10.2017, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Mitte Oktober stürzte ein Fahrradfahrer (24) auf der Kesselsdorfer Straße in Höhe Wernerstraße und verletzte sich dabei. Der Mann stand mit über zweieinhalb Promille unter Alkoholeinfluss.

Zeugen, die den Sturz beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)


Landkreis Meißen

Audi gestohlen

Zeit:     06.11.2017, 21.00 Uhr bis 07.11.2017, 05.00 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte einen schwarzen Audi A4 von der Herbert-Böhme-Straße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Wagens ist nicht bekannt. (ml)

Citroen gestohlen

Zeit:     07.11.2017, 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Lommatzsch

Die kurze Abwesenheit des Fahrers nutzten Unbekannte und stahlen gestern Nachmittag einen weißen Citroen Jumper von der Königstraße. Der Wert des zehn Jahre alte Fahrzeuges ist nicht bekannt. Der Fahrer hatte das Fahrzeug offen stehen gelassen und den Schlüssel im Innenraum versteckt. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wolf bei Unfall getötet

Zeit:     07.11.2017, 06.05 Uhr
Ort:      Stolpen

Der 60-jährige Fahrer eines Dacia war auf der S 164 zwischen Dorba und Stolpen unterwegs, als in Höhe der Straußenfarm plötzlich ein Wolf auf die Fahrbahn rannte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Tier starb. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281