1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Erneuter Polizeieinsatz in der Neustadt und weitere Meldungen

Medieninformation: 676/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.11.2017, 13:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Erneuter Polizeieinsatz in der Neustadt


Zeit:     07.11.2017, 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Am gestrigen Tag führte das Polizeirevier Dresden-Nord gemeinsam mit Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei einen weiteren Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch.

Die Beamten kontrollierten über 80 Personen und stellten elf Straftaten, davon neun Betäubungsmitteldelikte, fest. Die Tatverdächtigen waren zwischen 17 und 50 Jahre alt und vorwiegend deutscher Nationalität.

An dem Einsatz waren insgesamt 38 Polizisten beteiligt. (ir)

Mann von Zug erfasst

Zeit:     08.11.2017, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Heute Morgen ist ein Mann (36) im Hauptbahnhof von einem einfahrenden Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Die genauen Hintergründe sind Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. (ir)

Einbruch in Lagerhalle

Zeit:     06.11.2017, 06.00 Uhr bis 07.11.2017, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden-Langebrück

Unbekannte sind in eine Lagerhalle am Grundweg eingebrochen. In der Folge stahlen sie eine Motorsense sowie zwei Kettensägen aus den Räumen. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 800 Euro. (ml)

VW Golf gestohlen

Zeit:     06.11.2017, 19.30 Uhr bis 07.11.2017, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen blauen VW Golf von der Stephanstraße gestohlen. Der Zeitwert des zehn Jahre alten Fahrzeuges ist nicht bekannt. (ml)

Zwei versuchte Autodiebstähle

Zeit:     06.11.2017, 18.00 Uhr bis 07.11.2017, 09.45 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau/Pieschen

In der Nacht zum Dienstag versuchten Unbekannte einen Skoda Octavia von der Stephanstraße sowie einen VW Golf von der Döbelner Straße zu stehlen. Die Täter drangen in die Autos ein und entfernten die Zündschlösser. In beiden Fällen gelang es ihnen jedoch nicht, die Fahrzeuge zu starten. (ml)


Landkreis Meißen

Brand Lagerhalle – Zeugenaufruf

Zeit:     05.11.2017, 23.25 Uhr
Ort:      Coswig

Im Zusammenhang mit dem Brand einer Lagerhalle an der Auerstraße konnte die Brandursache bislang nicht geklärt werden (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 669/17 vom 06.11.2017). Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe:

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Audi A4 gestohlen

Zeit:     06.11.2017 22.30 Uhr bis 07.11.2017, 05.15 Uhr
Ort:      Coswig, OT Neusörnewitz

In der Nacht zum Dienstag stahlen Unbekannte einen schwarzen Audi A4 von der Försterstraße. Der Wert des sieben Jahre alten Wagens wurde mit rund 11.000 Euro angegeben. (ml)

Audi A3 gestohlen

Zeit:     06.110.2017 19.00 Uhr bis 07.11.2017, 06.00 Uhr
Ort:      Radebeul

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte einen schwarzen Audi A3 von der Zillerstraße gestohlen. Der Wert des neun Jahre alten Wagens wurde mit rund 11.000 Euro angegeben. (ml)

Moped gestohlen

Zeit:     07.11.2017, 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr
Ort:      Riesa

Am späten Nachmittag stahlen Unbekannte eine graue Simson S 51 von der Rostocker Straße. Der Wert des Zweirades wurde mit rund 1.900 Euro angegeben. (ml)

Mehrere Wildunfälle

Zeit:     07.11.2017, 07.00 Uhr und 21.00 Uhr
Ort:      Revierbereich Großenhain

Am Dienstagmorgen stieß auf der B 98 ein Mercedes mit einem Reh zusammen. Nur gut fünfzehn Minuten später erfasste ein Peugeot am Ortseingang Strauch ebenfalls ein Reh. Am Abend kollidierten ein VW bei Ebersbach sowie ein Ford auf der B 101 mit Wildschweinen. Alle vier Tiere starben bei den Zusammenstößen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf insgesamt ca. 18.000 Euro geschätzt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß im Kreisverkehr

Zeit:     07.11.2017, 19.20 Uhr
Ort:      Freital, OT Burgk

Am Dienstagabend ist ein Mopedfahrer (15) bei einem Zusammenstoß mit einem Opel auf der Burgker Straße/Otto-Dix-Straße leicht verletzt worden.

Der 57-jährige Fahrer des Opels wollte in den Kreisverkehr einfahren und stieß dabei mit dem Moped zusammen. Der 15-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 2.000 Euro. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281