1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall - drei schwer verletzte Personen - ein Pferd kommt mit dem Schrecken davon

Verantwortlich: Michael Schuller (ms)
Stand: 09.11.2017, 01:00 Uhr

Verkehrsunfall   - drei schwer verletzte Personen - ein Pferd kommt mit dem Schrecken davon  

 

B 96, Neusalza-Spremberg, Bautzener Straße

08.11.2017, 15:00 Uhr

 

Ein Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen, darunter ein elfjähriges Kind, ereignete sich in den Nachmittagsstunden des Mittwoch auf der B 96, in der Ortslage Neusalza-Spremberg. Der 76-jähriger Fahrer eines Lkw der Marke Ssangyong „Actyon Sports“, mit angehängtem und beladenen Pferdeanhänger befuhr die Bautzener Straße. Aus bisher noch unbekannter Ursache kam der Lenker des Gespannes nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit der entgegenkommenden 51-jährigen Fahrerin eines Toyotas frontal zusammen. Infolge der Kollision wurde der Pkw nach rechts in eine Grundstücksumfriedung gedrückt. Durch die Wucht des Aufpralles  öffnete sich der Anhänger  und das Pferd erlangte die Freiheit. Das in der Folge eingefangene Tier blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Der Lkw-Lenker mit dem Kind und die Toyota-Fahrerin kamen schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser. Die Fahrzeuge und der Hänger wurden abgeschleppt. Insgesamt wird der Sachschaden mit etwa 35.000 Euro beziffert. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es auf der B 96 zu Verkehrs-beeinträchtigungen.  Zur Bergung der Fahrzeuge und des Hängers war die Straße kurzzeitig voll gesperrt.   Gegen 19.20 Uhr war die Bundesstraße wieder beidseitig befahrbar. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen