1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz in der Dresdner Innenstadt und weitere Meldungen

Medieninformation: 678/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.11.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz in der Dresdner Innenstadt

Zeit:     08.09.2017, 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern führte das Polizeirevier Mitte erneut einen Einsatz im Umfeld des Wiener Platzes zur Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität durch.

Dabei kontrollierten die Beamten mehr als 25 Personen. Im Ergebnis müssen sich vier Tunesier im Alter von 23 bis 37 Jahren, drei Deutsche (23, 27, 28) sowie drei aus Libyen stammende Männer (25, 29, 34) und ein 21-jähriger Syrier wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Zudem stellten die Polizisten einen 22-jährigen Mann aus Libyen mit einem gestohlenen Fahrrad fest. Ein 18-jähriger Afghane zeigte sich renitent und muss sich nun wegen Widerstandes verantworten.

Die Maßnahmen werden fortgesetzt. (ml)


Honda gestohlen

Zeit:     07.11.2017, 17.30 Uhr bis 08.11.2017, 09.30 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen grauen Honda Civic vom Dörnichtweg. Der Zeitwert des acht Jahre alten Wagens ist derzeit nicht bekannt. (ml)


Wohnungseinbruch

Zeit:     08.11.2017, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Gestern Vormittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Ermischstraße und brachen in eine Wohnung ein.

In der Folge durchsuchten sie sämtliche Räume und stahlen rund 850 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)


Motorrad gestohlen

Zeit:     08.11.2017, 16.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Blasewitz

Unbekannte haben eine orange-schwarze KTM Duke von der Schaufußstraße gestohlen. Der Zeitwert des wenige Monate alten Maschine beträgt etwa 7.000 Euro. (ml)



Landkreis Meißen

Schwerer Verkehrsunfall

Zeit:     09.11.2017, 10.20 Uhr
Ort:      Moritzburg

Heute Vormittag kam es auf der S 81 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Ersten Erkenntnissen nach war der Fahrer (77) eines VW Crafter auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Auer und Dippelsdorf unterwegs. Als vor ihm die Fahrerin (39) eines Skoda nach rechts in einen Waldweg abbiegen wollte und dabei abbremste, fuhr der 77-Jährige auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda in den Gegenverkehr geschleudert und stieß mit einem VW Touran (Fahrer 42) der Polizei zusammen.

Bei dem Unfall wurden die 39-Jährige schwer sowie der 42-Jährige leicht verletzt. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.

Im Zuge des Verkehrsunfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen. (ml)


Einbruch in Einkaufsmarkt

Zeit:     08.11.2017, 23.30 Uhr festgestellt
Ort:      Zeithain

Gestern Abend brachen Unbekannte in einen Einkaufsmarkt an der Teninger Straße ein. Die Täter zerstörten die Eingangstür des Geschäftes und stahlen aus einer Vitrine im Verkaufsraum drei Handys sowie eine Freisprecheinrichtung im Gesamtwert von etwa 660 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt mit 4.500 Euro ungleich höher. (ml)


ELT-Station aufgebrochen - Zeugenaufruf

Zeit:     08.11.17, 15.30 Uhr festgestellt
Ort       Großenhain

Unbekannte haben die Verkleidung der ELT-Station auf einem Wohnmobil-Stellplatz an der Carl-Maria-von-Weber-Allee aufgehebelt und die Geldkassette gestohlen. Wie viel Geld in der Kassette war, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.


Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer r(0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen.

Hinweis: Die Stadtverwaltung Großenhain hat für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 100 Euro ausgelobt. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kind angefahren

Zeit:     08.11.2017, 14.25 Uhr
Ort:      Freital, OT Niederhäslich


Gestern Nachmittag ist ein 13-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden.

Das Kind wollte an einer Haltestelle vor einem Linienbus an der Poisentalstraße die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie von einem herannahenden VW Golf (Fahrer 69) erfasst und leicht verletzt. (ml)


Verkehrsunfall

Zeit:     08.11.2017, 13.30 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Gestern Nachmittag war der Fahrer (56) eines Mercedes auf der Verbindungsstraße zwischen Eschdorf und Dürrröhrsdorf-Dittersbach unterwegs. Dabei kam ihm ein Pkw auf seiner Fahrbahn entgegen. Der 56-Jährige konnte ausweichen. Eine nachfolgende Mitsubishi-Fahrerin (42) bremste ebenfalls, fuhr jedoch auf den Mercedes auf. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281