1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fliegerbombe gefunden – Evakuierung wird vorbereitet

Medieninformation: 687/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.11.2017, 20:10 Uhr

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fliegerbombe gefunden – Evakuierung wird vorbereitet

Im Zusammenhang mit der Entschärfung der 250 kg Fliegerbombe an der Mühlenstraße wird es in einem Radius von rund 650 Metern um den Fundort Evakuierungen geben (siehe auch Bildanhang).

Für die Betroffenen sind nachfolgende Ausweichunterkünfte vorgesehen:

- Grundschule Mügeln, Dresdner Straße 62 in Heidenau
- Grundschule Dohna, Burgstraße 15 in Dohna



Für den Transport zu den Unterkünften stehen ab 20.15 Uhr Busse an folgenden Orten bereit:

- Star-Tankstelle, Hauptstraße 7 in Heidenau
- Rathaus, Dresdner Straße 47 in Heidenau


Die Polizei bittet die Anwohner bis 22.00 Uhr ihre Häuser zu verlassen.

Weitere Informationen auch zu möglichen Straßensperrungen werden folgen. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281