1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Nach IKEA-Evakuierung wird nach Tatverdächtigen gefahndet

Medieninformation: 592/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 14.11.2017, 09:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Stelzendorf – Nach IKEA-Evakuierung: Wer erkennt den Mann auf dem Phantombild?

(4057) In der Medieninformation Nr. 536, Beitrag 3626, vom 14. Oktober 2017 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz über einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz, welcher tags zuvor aufgrund einer verspritzten, übelriechenden Substanz im IKEA-Kaufhaus im Neefepark notwendig wurde. Ein bisher unbekannter Mann hatte am 13. Oktober 2017, gegen 15 Uhr, im Kassenbereich des Kaufhauses eine bisher nicht näher bestimmte Flüssigkeit verteilt, wodurch zwei Frauen (23, 54) und ein Mann (24) Atemprobleme erlitten und schließlich die Evakuierung des Objektes veranlasst wurde.

Im Zuge der Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung konnte anhand von Zeugenaussagen ein Phantombild des mutmaßlichen Täters erstellt werden. Der abgebildete Mann soll am besagten Tag die Substanz verspritzt haben. Nach erfolgtem Beschluss des zuständigen Amtsgerichts Chemnitz fahndet die Polizei nunmehr öffentlich mit dem Phantombild nach dem Tatverdächtigen und bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung.

Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität bzw. seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise erbittet die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3445.

Hinweis: Unsere Bitte um Veröffentlichung bezieht sich aus Gründen der Verhältnismäßigkeit zunächst ausschließlich auf Druckerzeugnisse im Großraum Chemnitz. Es wird zudem nachdrücklich aus genanntem Grund darum gebeten, von einer Veröffentlichung im Internet einschließlich sozialer Netzwerke (z.B. Facebook) abzusehen. (Ry)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020