1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Oberlosa: Transporterfahrer bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 677/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 14.11.2017, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Transporterfahrer bei Unfall schwer verletzt

Plauen, OT Oberlosa – (ow) Bei einem Unfall am Dienstagvormittag auf der B 92 ist ein 69-Jähriger schwer verletzt worden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Während der etwa einstündigen Unfallaufnahme und Beräumung der Unallstelle leitete die Polizei den Verkehr wechselseitig an dieser vorbei.
Gegen 9:50 Uhr wollte der 69-Jährige mit einem VW Transporter, aus Richtung Hof kommend, die BAB 72 an der Anschlussstelle Plauen-Süd verlassen und auf die B 92 in Richtung Oelsnitz auffahren. Dabei kam er aus ungeklärter Ursache auf der Fahrbahn der Bundesstraße zum stehen, wo ein aus Richtung Oelsnitz kommender Sattelzug Mercedes (Fahrer 46) dem VW in die Seite fuhr. Die dabei erlittenen schweren Verletzungen des 69-Jährigen werden nun stationär im Krankenhaus behandelt. Sein Transporter war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

 

Vogtlandkreis

Wohnungseinbruch

Plauen – (ow) Auf der Dobenaustraße gelangten unbekannte Täter am Montag, zwischen 14:15 Uhr und 18 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus und brachen die Tür zu einer leeren Wohnung gewaltsam auf. So kam es zu keinem Diebstahlschaden. Jedoch entstand an der Wohnungstür ein Sachschaden von etwa 500 Euro.
Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Ladendiebstahl

Plauen – (ow) Beim Schuhdiebstahl ist am Montagnachmittag eine 26-Jährige in einem Geschäft der Stadtgalerie ertappt worden. Bei ihrer Durchsuchung wurden noch weitere gestohlene Schuhe und Bekleidungsgegenstände aus anderen Geschäften im Gesamtwert von etwa 240 Euro festgestellt. Die Polizei nahm enstprechend Anzeigen auf.

Diebstahl eines Spiegelglases

Plauen – (ow) Auf der Forststraße wurde in der Zeit von Sonnabend, 20:30 Uhr bis Montag, gegen 9:15 Uhr von einen ordnungsgemäß abgestellten Seat Ibiza das Glas vom linken Außenspiegel im Wert von etwa 100 Euro entwendet. Ein Sachschaden entstand am Fahrzeug nicht.
Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Handgreiflichkeit geht glimpflich aus

Plauen – (ow) Weil ein stark alkoholisierter Afghane (19) am Montagabend gegenüber einem Angestellten im Asylbewerberheim handgreiflich wurde, kam die Polizei zum Einsatz. Der angegriffene 42-Jährige konnte sich des 19-Jährigen erwehren und erlitt dadurch keine Verletzungen, jedoch Schmerzen. Der Afghane, bei dem ein Alkomattest eine Atemalkoholkonzentration von 2,88 Promille ergab, stürzte aufgrund seines Zustandes und erlitt dabei eine Platzwunde. Der hinzu gerufene Notarzt veranlasste aufgrund der Verletzung und der psychischen Auffälligkeit des 19-Jährigen eine Einweisung ins Krankenhaus. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 19-Jährigen auf.

Werkzeug aus Keller gestohlen

Oelsnitz – (ow) In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Otto-Riedel-Straße drangen unbekannte Täter zwischen Mittwoch und Sonnabend ein und entwendeten Werkzeug im Wert von etwa 300 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fußgängerin bei Unfall leicht verletzt

Plauen – (ow) Beim Zusammenstoß eines Pkw und einer Fußgängerin ist diese am Montagvormittag leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt worden. Zudem entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.
Ein 58-Jähriger befuhr gegen 8:45 Uhr mit einem Pkw Toyota die Äußere Reichenbacher Straße stadtauswärts mit der Absicht, an der Lichtzeichenanlage der Straßenbahnhaltestelle Treffer nach rechts auf die Röntgenstraße abzubiegen. Hierzu nutzte er die Rechtsabbiegespur mit Grünpfeil, fuhr ohne Anzuhalten bei Rot durch und stieß in der Folge gegen eine 73-jährige Fußgängerin, welche bei Grün gerade die Straße überquerte. Die Frau kam dadurch zu Fall und wurde leicht verletzt.

Schmierereien am Gymnasium

Auerbach – (ow) In der Zeit von Freitagvormittag bis Montagfrüh besprühten unbekannte Täter die Außenwand des Goethe-Gymnasiums an der Bertolt-Brecht-Straße mit verschiedenen Buchstaben und Wörtern im Ausmaß von mehreren Metern. Dadurch ist ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstanden.
Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfall am Kreisverkehr

Auerbach – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw am Montagmittag am Kreisverkehr Kaiserstraße ist Sachschaden von etwa 6.000 Euro verursacht worden.
Gegen 13 Uhr war eine 59-Jährige mit einem Pkw Mercedes von der Kaiserstraße aus in den Kreisverkehr eingefahren und hatte dabei den dort fahrenden Pkw Audi einer
22-Jährigen nur ungenügend beachtet. Die beiden Frauen blieben unverletzt.

 

Landkreis Zwickau

Auffahrunfall mit hohem Sachschaden und einer Leichtverletzten

Zwickau, OT Niederplanitz – (nt) Am Montag, gegen 15:55 Uhr, kam es an der Einmündung Am Hammerwald/Cainsdorfer Waldweg zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstand. Ein Mercedes-Fahrer (51) konnte einen Zusammenstoß mit einem verkehrsbedingt haltenden Dacia (Fahrer 45) nicht vermeiden. In der weiteren Folge rutschte der Mercedes noch gegen einen vor dem Dacia befindlichen VW Polo einer 61-Jährigen. Diese wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ambulant behandelt.

Sachbeschädigung

Werdau – (nt) Am Dienstag, gegen 0:30 Uhr kam es in einem Wohnhaus an der Unteren Holzstraße zu einer Sachbeschädigung. Ein 29-Jähriger versuchte mittels Feuerlöscher die Brandmeldeanlage auszulösen. Des Weiteren beschädigte der Tatverdächtige das Türblatt eines Wohnraumes sowie den Bewegungsarm einer Türschließanlage. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Kirchberg – (nt) Am Montag, in der Zeit von 8 Uhr bis 12:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen VW Golf beim Vorbeifahren. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz an der Lengenfelder Straße, gegenüber der Einmündung Kirchplatz, abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 300 Euro.
Zeugenhinweise zum unbekannten Fahrzeugführer bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Unfall wegen mangelnder Bereifung

Hartenstein – (nt) Am Montag, gegen 6:30 Uhr kam es auf der Hartensteiner Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstanden ist. Ein Golf-Fahrer (19) fuhr in Richtung Neuwürschnitz, als er auf Höhe der Durchfahrt/Brücke BAB 72 aufgrund der Straßenverhältnisse und mangelnder Bereifung seines Fahrzeuges nach rechts von der Fahrbahn ab kam und gegen die Brücke stieß. Der 19-Jährige wurde glücklicherweise nicht verletzt.
Die Polizei weist darauf hin, dass bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte gemäß § 2 Abs. 3a StVO M+S-Reifen verwendet werden müssen.

Einbruch in Werkstatträume

Oberlungwitz – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh in Werkstatträume an der Goldbachstraße ein und entwendeten zehn Sätze Kompletträder im Wert von ca. 3.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Versuchter Einbruch

Gersdorf – (nt) Unbekannte versuchten in der Nacht zu Sonntag in Ausstellungsräume auf der Hauptstraße einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Schwere Brandstiftung

Meerane – (nt) Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde in der Nacht zu Dienstag, etwa 50 Minuten nach Mitternacht, ein im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses am Remser Weg abgestellter Kinderwagen durch Unbekannte in Brand gesetzt. Dadurch kam es zu Veraqualmungen im Treppenhaus und mehrere Bewohner wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Sachdienliche Hinweise zum Tathergang bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Einbruch in Geschäft

Limbach-Oberfrohna – (nt) In der Zeit von Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 7:10 Uhr gelangten Unbekannte in ein Geschäft auf der Hohensteiner Straße. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und brachen eine Kühlzelle auf. Entwendet wurde ein Laptop der Marke Lenovo im Wert von etwa 440 Euro sowie Bargeld. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Sachbeschädigung an Pkw

Meerane – (nt) Unbekannte beschädigten in der Zeit von Mittwochabend bis Sonntagmittag einen VW Caddy an der Beifahrertür sowie an der rechten Fahrzeugseite, indem sie Beulen und Kratzer verursachten. Schaden: ca. 200 Euro. Das Fahrzeug war auf der Geschwister-Scholl-Straße abgestellt.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Meerane – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag gegen 17:30 Uhr einen BMW 5A an der vorderen Stoßstange, so dass das amtliche Kennzeichen abfiel. Das Fahrzeug war auf der Badener Straße in Höhe Post abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.
Zeugenhinweise zum Unbekannten erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.