1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Langenbernsdorf, Wohnungsbrand

Medieninformation: 688/2017
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 20.11.2017, 01:06 Uhr

Landkreis Zwickau

Wohnungsbrand

Langenbernsdorf
– (wh) In der Oberen Bachstraße kam es Sonntagabend zu einem Wohnungsbrand. Die Bewohner waren außer Haus und als sie zu Hause eintrafen brannte es in der Wohnung im ersten Obergeschoß. Zunächst versuchten die Bewohner mit Unterstützung der Nachbarn den Brand selber zu löschen. Der Löschversuch war erfolglos und die Feuerwehr wurde verständigt. Diese hatte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle und gelöscht. Die 28-jährige Bewohnerin und der 30-jährige Bewohner, sowie die 51-jährige Nachbarin und der 50-jährige Nachbar wurden mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Zur Untersuchung der Brandursache wurden durch die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Wohnung ist nach dem Brand unbewohnbar.


Kellereinbruch

Hohenstein Ernstthal – (wh) In der Dresdener Straße wurde in der Nacht zum Sonntag in einem Mehrfamilienhaus ein Kellerverschlag aufgebrochen. Aus dem Keller wurde ein gelbes E-Bike entwendet. Der Wert des Rades beträgt 3.300 Euro. Der entstandene Sachschaden etwa 50 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.