1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall mit einem schwer verletzten Fußgänger

Verantwortlich: Uwe Seeger (us)
Stand: 25.11.2017, 12:00 Uhr

Görlitz, Lutherstraße

24.11.2017, 17:58 Uhr

 

In den Freitagabendstunden wurde ein 78-jähriger Fußgänger beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn verletzt. Der Mann nutzte einen Überweg mit einer Signalanlage an der Kreuzung Lutherstraße/Biesnitzer Straße. Eine aus Richtung Promenadenstraße kommende Straßenbahn kollidierte aus bisher ungeklärten Umständen mit dem Fußgänger und verletzte diesen schwer. Die Person wurde in das nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Landkreis Bautzen          

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

 

Bautzen, Löbauer Straße

24.11.2017, 16:45 Uhr

 

Der 28-jährige Fahrer eines Pkw Fiat wollte von der Löbauer Straße nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen. Ein dahinter fahrender 52-Jähriger bemerkte dies zu spät, fuhr mit seinem Pkw Ford auf den Fiat auf und schob diesen in den Gegenverkehr. Dort kollidierte dieser mit einem Pkw Toyota. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Der Fahrer des Pkw Fiat wurde leicht verletzt.

 

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

 

Großpostwitz, Hauptstraße

24.11.2017, 18:10 Uhr

 

Beim Überqueren der Hauptstraße wurde eine 66-Jährige durch den in Richtung Oppach fahrenden Pkw Mazda (w/59) erfasst. Die Fußgängerin kommt  in der Folge zu Fall und wird schwer verletzt. Der 75-jährige Begleiter wird nur leicht verletzt. Die Verkehrspolizei hat den Unfall aufgenommen und ermittelt zur Unfallursache.

 

Einbruch in ein Wohnhaus

 

Oßling, Sonnenweg

24.11.2017, 16:30 Uhr – 21:30 Uhr

 

In den frühen Abendstunden brachen Unbekannte in ein freistehendes Wohnhaus ein. Das Haus wurde durchwühlt und es wurden Bargeld und Schmuck gestohlen. Über den genauen Wert der gestohlenen Gegenstände und über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine genauen Angaben vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

VW T5 gestohlen

 

Wiednitz, Bernsdorfer Straße

24.11.2017, 00:14 Uhr

 

Ein schwarzer VW T5, Baujahr 2007, wurde vom Gelände eines Betriebes entwendet. Das Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen OSL ZT 323 war dort abgestellt und hat einen Wert von ca. 6.000 Euro. Nach dem Fahrzeug wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz ermittelt.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Pkw beschädigt

 

Görlitz, Schützenstraße

24.11.2017, 17:00 Uhr – 17:08 Uhr

 

Durch unbekannte Täter wurde die Heckscheibe bei einem abgestellten Pkw Daihatsu eingeschlagen. Den Sachschaden bezifferte der Eigentümer auf ca. 200 Euro.

 

Streit um ein Bier eskaliert

 

Görlitz, Wilhelmplatz

24.11.2017, 23:30 Uhr

 

Kurz vor Mitternacht eskalierte ein Streit um das Genussmittel Bier. Die beteiligten Personen gingen sich erst verbal an und es entspann sich eine Rangelei, bei der ein 18-jähriger Geschädigter eine Platzwunde an der Nase davontrug. Der andere Geschädigte (33) hatte eine Verletzung an der Hand. Die Verletzungen wurden ambulant versorgt.

 

Diebstahl von Kompletträdern

 

Berthelsdorf, Hauptstraße

25.11.2017, 01:40 Uhr – 01:45 Uhr

 

Vier Aluminiumkompletträder  für einen Pkw Renault stahlen Unbekannte von einem Grundstück. Der Eigentümer hatte diese dort abgestellt und gibt den Wert der Gegenstände mit ca. 800 Euro an.  

 

Betrunken einen Unfall verursacht

 

Weißkeißel, Kaupener Straße

24.11.2017, 19:15 Uhr

 

Der 29-jährige Fahrer eines Transporters  fuhr auf den vor ihm fahrenden VW auf und es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der Fahrer des Pkw (58) wurde dabei nicht verletzt. Bei dem Unfallverursacher wurde Alkoholgeruch wahrgenommen und daraufhin wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,34 Promille. Es wurden eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

 

Betrunken und ohne Versicherungsschutz unterwegs

 

Bad Muskau, Berliner Straße

25.11.2017, 00:16 Uhr

 

Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei dem 56-jährigen Fahrer eines VW Caddy festgestellt, dass für den Pkw kein gültiger Versicherungsschutz besteht. Der Geruch von Alkohol in der Atemluft des Fahrers veranlasste die Polizeibeamten zu einem Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,5 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins schlossen sich an.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen