1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reichenbach, Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung mit 4 verletzten Personen

Medieninformation: 713/2017
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 02.12.2017, 12:36 Uhr

Vogtlandkreis

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung mit vier verletzten Personen

Reichenbach im Vogtland – (wh) Am frühen Samstagmorgen kam es auf der Friedenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 26-Jähriger wollte mit seinem PKW Opel in die Tankstelle einfahren und verfehlte die Einfahrt. Er prallte gegen die Anzeigesäule für die Kraftstoffpreise. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und die drei PKW-Insassen im Alter von 19, 24 und 25 Jahren schwer verletzt. Der Sachschaden an der Tankstelleneinrichtung beträgt 10.000 Euro, der am PKW 500 Euro. Der Opel-Fahrer stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung. Der Wert der Atemalkoholmessung betrug 0,84 Promille.

Trunkenheit im Verkehr

Auerbach – (wh) In der Nacht zum Samstag wurden zwei PKW Fahrer unter Alkoholeinwirkung aus dem Verkehr gezogen. Auf der Hauptstraße wurde ein 24-Jähriger mit seinem PKW VW mit 1,2 Promille und auf der Eisenbahnstraße ein 27-jähriger Opelfahrer mit 1,84 Promille gestellt. Beide gaben vorerst ihre Führerscheine in amtliche Verwahrung und von beiden wurde zur Beweissicherung je eine Blutprobe entnommen.

 

Landkreis Zwickau

Brandstiftung im Mehrfamilienhaus

Lichtenstein – (wh) Durch unbekannte Tatverdächtige wurde in der Straße des Friedens in der Nacht zum Samstag im Keller eines Mehrfamilienhauses Papier angezündet. Das Feuer griff auf die Tür eines Kellerverschlages über. Durch einen aufmerksamen Hausbewohner konnte das Feuer frühzeitig gelöscht werden. Es entstand kein Personen – und kein Gebäudeschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Brandstifter aufgenommen.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zwickau – (wh) In der Nacht zum Samstag wurden an der Glück-Auf-Brücke 2 Personen festgestellt, welche die Brücke mit Farbe besprühten. Beide Tatverdächtige flüchteten zunächst, einer von den beiden konnte kurze Zeit später in Tatortnähe gestellt werden. Zur Schadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Der 21-Jährige ist bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte vorbestraft.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.