1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall und weitere Meldungen

Medieninformation: 741/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 05.12.2017, 09:13 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Vermisster wieder da


Zeit:       05.12.2017
Ort:        Dresden

Die Polizei suchte seit vergangenem Freitag nach dem vermissten Norbert B. (31) aus Dresden (siehe Medieninfo 733/17 der PD Dresden vom 1.12.17).
Der Mann kehrte Montagnacht selbständig nach Hause zurück.

Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit beendet. (ir)

Motorrad gestohlen

Zeit:       03.12.2017, 22.00 Uhr bis 04.12.2017, 11.30 Uhr
Ort:        Dresden-Torna

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte eine orange-weiße KTM RC 125 von der Tornaer Straße. Der Zeitwert der drei Jahre alten Maschine beträgt etwa 6.000 Euro. (ml)

Einbruch in Firmengebäude

Zeit:       03.12.2017, 16.30 Uhr bis 04.12.2017, 03.50 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in ein Firmengebäude an der Hamburger Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen zunächst ein Kellerfenster und drangen in das Objekt ein. Anschließend hebelten sie eine Lagertür auf und stahlen rund 1.800 Euro sowie mehrere Fahrzeugschlüssel. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       04.12.2017, 07.10 Uhr bis 11.30 Uhr
Ort:        Dresden-Niedersedlitz

Gestern Vormittag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Tannenweg eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und durchsuchten im Anschluss die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist ebenfalls unklar. (ml)


Landkreis Meißen

Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit:       04.12.2107, 18.20 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Abend ist eine 79-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Meißner Straße ums Leben gekommen.

Die Seniorin wollte die Meißner Straße in Höhe der Kleestraße überqueren. Dabei wurde sie von einem Hyundai erfasst, dessen Fahrerin (24) in Richtung Dresden unterwegs war. Durch den Zusammenstoß erlitt die 79-Jährige schwerste Verletzungen und verstarb wenig später in einem Dresdner Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und musste medizinisch versorgt werden.

Die Polizei fragt. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gartenlauben aufgebrochen – Geschädigte gesucht

Zeit:       02.12.2017, 20.10 Uhr festgestellt
Ort:        Pirna, OT Sonnenstein

Am Samstagabend brachen Unbekannte in mehrere Lauben der Gartenanlage
„Pirna-Sonnenstein e.V.“ an der Krietzschwitzer Straße ein.

In der Folge stahlen sie verschiedenste Sachen aus den Lauben und legten diese in einem nahen Waldstück zum Abtransport bereit. Alarmierte Polizeibeamte stellten das Diebesgut im Wert von schätzungsweise 5.000 Euro sicher.

Die Zuordnung der einzelnen Sachen gestaltet sich aufgrund ihrer Fülle schwierig. Daher bittet die Polizei, betroffene Laubenbesitzer der Gartenanlage, sich auf dem Polizeirevier Pirna zu melden. (ml)

 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281