1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen nach angezeigtem Überfall gesucht

Medieninformation: 623/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 04.12.2017, 15:30 Uhr

Landkreis Mittelsachsen


Revierbereich Mittweida

Frankenberg - Zeugen nach angezeigtem Überfall gesucht

(4345) Der Kriminaldienst des Polizeireviers Mittweida ermittelt gegenwärtig zu einem angezeigten Überfall auf einen Fußgänger (38). Laut Aussage des Opfers sei er am vergangenen Freitag
(1. Dezember 2017), zwischen 3 Uhr und 3.30 Uhr, auf dem Heimweg von einer Feierlichkeit in einem Restaurant in der Winklerstraße von einem Unbekannten in der Meltzerstraße (gegenüber eines dortigen Fitnessstudios) umklammert und zur Herausgabe der Brieftasche sowie seines Geldes aufgefordert worden. In der weiteren Folge sei es zu Geschrei und zum Handgemenge gekommen, in das möglicherweise ein zweiter Täter involviert war. Der oder die Täter seien schließlich ohne Beute geflüchtet. Der 38-Jährige wurde verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden.
Die Täter konnte der 38-Jährige auch im Zuge der notwendig gewordenen Nachvernehmung nicht beschreiben. Auch aus diesem Grund werden nunmehr Zeugen gesucht, die Angaben zum beschriebenen Vorfall in der Meltzerstraße oder zu dem/den Täter/n machen können. Insbesondere sind für die Ermittler Angaben von Interesse, die auf eine körperliche Auseinandersetzung im Tatzeitraum in der Meltzerstraße schließen lassen. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 03727 980-0 im Polizeirevier Mittweida zu melden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020