1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lichtenstein: Schwerer Verkehrsunfall

Medieninformation: 721/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 06.12.2017, 13:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

Schwerer Verkehrsunfall

Lichtenstein – (nt) Am Mittwoch, gegen 9:40 Uhr, ereignete sich auf der Waldenburger Straße (B 173) ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw.
Ein Renault-Fahrer (71) hatte die B 173 im Bereich der Ortsumgehung in Richtung Bernsdorf befahren und war aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend fuhr er gegen die Leitplanke und schleuderte zurück in den Gegenverkehr. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem Pkw Opel (Fahrer 60). Der 71-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Clio-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Notarzt vor Ort. Die B 173 war an der Unfallstelle bis 11 Uhr voll gesperrt. Anschließend erfolgte bis 11:30 Uhr eine wechselseitige Vorbeileitung des Verkehrs. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 5.200 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Handtaschendiebstahl

Plauen – (ow) An der Jößnitzer Straße/Durchgang Schillerstraße entwendeten unbekannte Täter am Dienstagabend, gegen 20 Uhr die Handtasche einer Frau, welche diese an der Kellertür des Wohnblocks abgestellt hatte, um sich anschließend in den Keller zu begeben. In der schwarzen Tasche befanden sich persönliche Dokumente und eine geringe Menge Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib der Handtasche geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Hauseingangstür beschädigt

Plauen – (ow) Um in ein Mehrfamilienhaus auf der Neundorfer Straße zu gelangen, trat am Dienstag, gegen 17:30 Uhr ein 20-Jähriger die Glasscheiben der Hauseingangstür ein und verursachte dadurch an der Tür einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Die Polizei wurde gerufen und eine Anzeige erstattet.

Fahrraddiebstahl

Plauen – (ow) Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei angezeigt, dass aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses an der Krausenstraße unbekannte Täter ein mit einem Fahrradschloss gesichertes, 27,5 Zoll großes Mountainbike der Marke Bulls, Typ Jinga in den Farben Schwarz, Rot und Weiß entwendet haben. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 15. September und Freitag, 1. Dezember. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 800 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Bargeld

Plauen – (ow) In einem Geschäft an der Neundorfer Straße, Höhe Alte Feuerwache, nutzte am Dienstag zwischen 13 Uhr und 13:30 Uhr ein unbekannter Täter die Gelegenheit, dass die Verkäuferin gerade die Kasse nicht im Blick hatte, und entnahm aus dieser einen dreistelligen Euro-Betrag. Im Anschluss verließ er unbemerkt wieder das Geschäft.
Hinweise zum Dieb erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Parkscheinautomaten

Plauen – (ow) Zwischen Montag und Dienstag, gegen 11:15 Uhr wurde am Stadtbad das Bedienteil eines Parkscheinautomaten durch Unbekannte beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Bereits am Montagmittag wurde die Beschädigung eines Parkscheinautomaten auf dem Topfmarkt angezeigt.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Straßenbahnhaltestelle

Plauen – (ow) In der Nacht zum Dienstag, zwischen 23 Uhr und 4:40 Uhr wurde die Scheibe der Straßenbahnhaltestelle „Capitol“ auf der Bahnhofstraße durch Unbekannte eingeschlagen und zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.400 Euro.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Heckscheibe von Pkw eingeschlagen

Oelsnitz – (ow) Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag die Heckscheibe eines grauen Ford Fiesta eingeschlagen haben und somit einen Schaden von etwa 300 Euro verursacht haben. Der Pkw war im Bereich Kirchplatz/Egerstraße abgestellt gewesen.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfall mit einer Leichtverletzten

Oelsnitz – (ow) Am Dienstag, gegen 9:45 Uhr befuhren zwei Fahrzeugführer die Bachstraße in Richtung Karl-Liebknecht-Straße. Als die 30-jährige Fahrerin eines VW Golf verkehrsbedingt anhielt, fuhr die nachfolgende Ford-Fahrerin (31) auf den Golf auf. Beim Unfall wurde die 30-Jährige leicht verletzt. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Zu einem Unfall mit Sachschaden von etwa 4.500 Euro und anschließender Unfallflucht sucht die Plauener Polizei Zeugen.
Er ereignete sich am Dienstag gegen 7:30 Uhr auf der Martin-Luther-Straße. Zwei Pkw waren nebeneinander stadteinwärts unterwegs, als der in der linken Fahrspur befindliche Fahrzeugführer kurz vor der Einmündung Max-Planck-Straße nach rechts wechselte. Der in der rechten Fahrspur befindliche 51-Jährige versuchte einen Zusammenstoß zu verhindern und wich mit seinem Audi A6 nach rechts aus. Allerdings stieß er dort gegen eine Straßenlaterne. Zu einer Berührung zwischen den beiden Pkw kam es nicht. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr einfach weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise zur Identität des unbekannten Fahrzeugführers oder zum von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Rucksack mit Marihuana gefunden

Falkenstein – (ow) Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) aus Bundes- und Landespolizei haben am Dienstagabend in der Wohnung eines 29-jährigen Falkensteiners einen Rucksack mit 131 Gramm Marihuana gefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehört dieser einem 22-Jährigen, nach dem nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht wird.
Die Polizeibeamten hatten die Wohnung des 29-Jährigen aufgesucht, da gegen diesen ein sog. Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Gegen Zahlung der ausstehenden Geldstrafe konnte er die Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe abwenden.

Einbruch in Gartenanlage

Rodewisch – (ow) Im Zeitraum von Montag, 20. November bis Dienstag, 5. Dezember brachen unbekannte Täter in den Bungalow eines Gartens der Anlage an der Lindenstraße am Ortsausgang Richtung Auerbach ein, durchwühlten das Innere und entwendeten eine Kamera. In einem Nachbargarten wurde eine aufgebrochene Tür eines Schuppens festgestellt. Es ist ein Gesamtschaden von ca. 750 Euro entstanden.
Wer im Zusammenhang mit den Einbrüchen sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Wachsame Seniorin

Bergen – (ow) Aufgrund der Wachsamkeit einer Seniorin ist am Dienstag ein sog. Enkeltrick-Anruf ohne Schaden für die 80-Jährige geblieben. Ein Unbekannter hatte sich telefonisch bei der Frau gemeldet, sich als Verwandter ausgegeben und um Geld für eine angebliche Eigentumswohnung gebeten. Die Angerufene erkannte jedoch den versuchten Betrug und beendete das Gespräch. Außerdem informierte sie die Polizei, die eine entsprechende Anzeige aufnahm.

 

Landkreis Zwickau

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Werdau, OT Steinpleis – (nt) Auf dem Parkplatz eines Möbelhauses an der Stiftstraße beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Seat Altea an der Beifahrerseite, Schaden: ca. 500 Euro. Die Tatzeit liegt am Dienstag zwischen 10:15 Uhr und 11:15 Uhr. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise zum unbekannten Fahrzeugführer erbittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Mutmaßlichen Ladendieb gestellt

Limbach-Oberfrohna – (nt) Am Dienstag, gegen 9:45 Uhr wurde ein 24-Jähriger bei einem mutmaßlichen Diebstahl in einem Einkaufsmarkt an der Straße Ostring durch einen Ladendetektiv auf frischer Tat gestellt. Die hinzu gerufene Polizei stellte bei der Überprüfung der Personalien zudem fest, dass gegen den 24-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Desweiteren führte der Tatverdächtige etwa 70 Gramm Marihuana sowie Haschisch mit sich. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen und wird am Mittwochnachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Glauchau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, in der Zeit von 6:15 Uhr bis 17 Uhr, einen abgestellten VW Golf an der vorderen linken Fahrzeugseite. Der VW war auf der Hermannstraße in Höhe Hausgrundstück Nr. 16 abgestellt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.100 Euro.
Zeugenhinweise zum unbekannten Unfallverursacher oder seinem Fahrzeug bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.