1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Gestohlenes E-Bike wieder aufgefunden

Medieninformation: 723/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 07.12.2017, 13:51 Uhr

Ausgewählte Meldung

Gestohlenes E-Bike wieder aufgefunden

Plauen – (ow) Ein in der Zeit von Dienstag bis Mittwochmorgen aus einem Mehrfamilienhaus an der Seestraße gestohlenes E-Bike im Wert von etwa 2.500 Euro ist wieder da. Es wurde am Mittwoch, gegen 8:20 Uhr auf dem Gelände eines etwa 300 Meter entfernten Einkaufsmarktes an der Neundorfer Straße von Mitarbeitern des Marktes aufgefunden. Diese hatten die Polizei verständigt. Die Beamten informierten die Bestohlene und diese erkannte ihr E-Bike zweifelsfrei wieder. So konnte das Rad schnell zurückgegeben werden.

 

Vogtlandkreis

Diebstahl aus Keller

Plauen – (ow) Um in den Keller eines Mehrfamilienhauses zu gelangen, brachen unbekannte Täter zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 15:15 Uhr auf der Landmannstraße die Eingangstür des Hauses auf. Anschließend wurde das Vorhängeschloss der Kellertür aufgehebelt und aus dem Kellerraum u. a. eine Spiegelreflexkamera, ein Snowboard, ein Laptop sowie eine Angelrute mit Rolle entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 700 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 160 Euro.

Wer Hinweise zur Identität der Einbrecher oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Parkscheinautomaten in der Innenstadt beschädigt

Plauen – (ow) Auf dem Altmarkt und Umgebung beschädigten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch insgesamt sechs Parkscheinautomaten. Hierbei wurde mit einem spitzen Gegenstand auf das Display und auf die Tastatur geschlagen und diese dadurch teilweise zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 6.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl aus Wohnhaus

Pausa-Mühltroff, OT Kornbach – (ow) Am Mittwoch, gegen 11:30 Uhr nutzte ein Unbekannter die kurze Abwesenheit der Bewohnerin eines Hauses an das Hauptstraße sowie den Umstand, dass die Haustür dabei nur angelehnt war aus und begab sich ins Wohnhaus. Als die betagte Bewohnerin zurückkam, begegnete ihr im Treppenhaus der unbekannte Mann und verließ sogleich das Haus. Bei der sofortigen Nachschau stellte die Geschädigte das fehlen eines dreistelligen Euro-Betrages fest.

Der Unbekannte trug schwarze Kleidung und flüchtete zu Fuß über eine große Wiese in Richtung Mühltroff. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, jedoch ohne Erfolg.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder seinen weiteren Fluchtweg geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Versuchter Einbruch

Plauen, OT Steinsdorf – (ow) Am Mittwoch war ein mutmaßlicher Einbrecher an einem Wohnhaus an der Hauptstraße zugange. Die Bewohnerin teilte gegen 10:20 Uhr der Polizei mit, dass soeben ein unbekannter Mann auf der Terrasse ihres Wohnhauses stand. Der dem Aussehen nach vermutlich aus Osteuropa stammende Mann war etwa 25 bis 30 Jahre alt und mit einer schwarzen Winterjacke, schwarz-weißem Pullover und Jeans bekleidet. Er flüchtete sogleich in einen Pkw, vermutlich ein schwarzer Audi, und fuhr davon. Der Pkw wurde von einem jungen Mann mit schwarzer Felljacke gesteuert.

Wer weitere Hinweise zu den beiden Männern und/oder ihrem Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Pausa-Mühltroff, OT Mühltroff – (ow) Auf der Langenbacher Straße wurden in der Nacht zum Donnerstag die Tankdeckel von zwei Lkw aufgebrochen und daraus etwa 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 250 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Auffahrunfall

Plauen – (ow) Auf der Stresemannstraße kam es am Mittwoch, gegen 18:15 Uhr zu einem Unfall mit einem Schaden von etwa 7.000 Euro. Der 35-jährige Fahrer eines Mercedes C 180 hielt verkehrsbedingt an, da ein vor ihm fahrendes Fahrzeug nach links in ein Grundstück abbiegen wollte. In der Folge fuhr der hinter ihm fahrende 23-Jährige mit seinem Skoda auf den Mercedes auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen – (ow) Auf dem oberen Parkdeck des Parkhauses der Stadtgalerie am Postplatz parkte am Mittwoch der Fahrer eines Kleinbusses Ford Galaxy. Gegen 13 Uhr wollte er das Parkhaus über die Ausfahrt wieder verlassen, was dem 61-Jährigen aber aufgrund seines alkoholisierten Zustandes nicht gelang. Daraufhin fuhr er wieder auf das obere Parkdeck und stellte sein Fahrzeug mit geöffneter Fahrertür und steckendem Schlüssel ab. Durch Passanten wurde der Sicherheitsdienst darauf aufmerksam gemacht und die Polizei gerufen. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Atemalkohlwert von 0,98 Promille. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und Anzeige erstattet.

Missglücktes Überholmanöver endet mit Fahrt in Straßengraben

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal – (ow) Am Mittwoch, gegen 14 Uhr ereignete sich auf der Klingenthaler Straße/B 283 eine Unfall, bei dem Sachschaden von etwa 7.500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Ein 55-jähriger Mann war mit seinem Pkw Nissan in Richtung Jägersgrün unterwegs und wollte in Höhe des Ortsausgangschildes einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch ein 22-Jähriger bereits dabei, mit seinem Pkw VW die beiden vor ihm fahrenden Pkw zu überholen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der VW-Fahrer und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Hier stieß er gegen einen Lichtmast, welcher dadurch beschädigt wurde. Der VW kam anschließend im Straßengraben zum Stehen.

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Reichenbach, OT Mylau – (ow) Beim Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Moped ist die Zweiradfahrerin am Donnerstagmorgen schwer verletzt worden. Zudem entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Ein 18-Jähriger war gegen 7:15 Uhr mit einem Pkw Subaru auf der Netzschkauer Straße in Richtung Netzschkau unterwegs und wollte an der Einmündung zur August-Bebel-Straße nach links in diese abbiegen. Dazu ließ er zwei im Gegenverkehr befindliche Pkw passieren und bog dann ab. Folgend kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einer 17-Jährigen, die mit ihrem Kleinkraftrad Schwalbe ebenfalls im Gegenverkehr in Richtung Reichenbach unterwegs war. Durch den Unfall wurde die 17-Jährige schwer verletzt und kam zu weiteren Behandlung ins Krankenhaus Reichenbach.

 

Landkreis Zwickau

Kirche beschmiert

Zwickau – (ow) Am Donnerstagvormittag wurde der Polizei eine Graffitischmiererei aus der Nacht zu Montag angezeigt. Unbekannte hatten die Lutherkirche in der Brunnenstraße mit einem farbigen Schriftzug versehen und dadurch Sachschaden von etwa 500 Euro verursacht.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Stromverteilerkasten beschädigt

Crimmitschau – (ow) Unbekannte haben am Mittwoch, gegen 22 Uhr in der Straße Pleißenaue einen Stromverteilerkasten beschädigt. Dies bewerkstelligten sie, indem sie ein derzeit unbekanntes Sprengmittel zündeten, bspw. einen in Deutschland nicht zugelassenen Böller. Durch die Explosion wurde nicht nur das Kastengehäuse, sondern auch dessen Innenleben beschädigt, was einen teilweisen Stromausfall zur Folge hatte. Dadurch kam es auch bei einer nahe gelegenen Firma zu Schäden an deren Technik. Eine Schadensschätzung liegt noch nicht vor. Personen wurden nicht verletzt.

Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Werdau – (ow) Auf dem Parkplatz des Webalu ist am Mittwochmittag ein Unfall passiert, wobei am hinteren Stoßfänger links eines grauen Skoda Octavia ein Sachschaden von etwa 500 Euro verursacht wurde. Der unbekannte Unfallverursacher verließ anschließend den Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Unfallzeit liegt zwischen 11:15 Uhr und 13:15 Uhr.

Wer Hinweise auf die Identität des Unfallflüchtigen oder das von ihm gesteuerte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

Werkzeug aus Pkw gestohlen

Glauchau – (ow) Zu einem Diebstahl vom Mittwochmittag sucht die Polizei Zeugen. Drei unbekannte Männer hatten auf einem Parkplatz Am Schafteich zwischen 11 Uhr und 12:15 Uhr einen Pkw aufgebrochen und aus diesem u. a. Werkzeug im Gesamtwert von etwa 500 Euro gestohlen. Der dabei angerichtete Sachschaden wird auf 50 Euro geschätzt.

Die drei Männer können wie folgt beschrieben werden: Zwei waren sehr dunkel gekleidet, der dritte trug eine orangefarbene Regenjacke und hatte die Kapuze auf. Die drei waren mit einem schwarzen VW T4 älteren Herstellungsdatums unterwegs.

Wer die beschriebenen Personen oder deren Fahrzeug ebenfalls gesehen hat oder weiß, um wen es sich handelt bzw. wo sie sich aufhalten oder sich das Fahrzeug befindet, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Pkw-Zusammenstoß – 15.000 Euro Schaden

Glauchau, OT Niederlungwitz – (ow) Zwei nicht mehr fahrbereite Pkw und Sachschaden von etwa 15.000 Euro ist das Ergebnis eines Unfalls vom Mittwochabend.

Gegen 18:30 Uhr war eine 38-Jährige mit einem Opel Cascada auf der Lungwitztalstraße aus Richtung Glauchau kommend unterwegs. An der Einmündung zur Glauchauer Straße bog sie nach links ab. Dabei stieß sie mit dem Nissan Pixo der entgegenkommenden 62-Jährigen zusammen. Personen wurden nicht verletzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.