1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau, OT Langenhessen: Trunkenheitsfahrt endet mit Sachschaden

Medieninformation: 731/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak, Christian Schünemann
Stand: 11.12.2017, 14:10 Uhr

Ausgewählte Meldung

Trunkenheitsfahrt endet mit Sachschaden

Werdau, OT Langenhessen – (nt) Am Sonntag, gegen 3 Uhr befuhr ein 38-Jähriger mit seinem VW Sharan die Crimmitschauer Straße. In Höhe des Hausgrundstückes 95 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei geparkten Fahrzeugen, wobei eines der Fahrzeuge in der Folge gegen einen Stromverteilerkasten und eine Laterne geschoben wurde. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 38-Jährigen einen Wert von 1,32 Promille. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Der VW-Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Anzeige wurde erstattet.

 

Vogtlandkreis

In Garagen eingebrochen

Markneukirchen – (ow) In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in zwei Garagen des Komplexes im Bereich Pestalozzistraße/Alte Wohlhausner Straße gewaltsam eingebrochen. Daraus entwendeten sie eine Leiter und einen weinroten Ford Cougar (Zweitürer) mit dem amtlichen Kennzeichen
V-AT 97 im Wert von etwa 2.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. Die Leiter konnte in der Nähe der Garagen wieder aufgefunden werden.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Pkw geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Transporter beschmiert

Plauen, OT Chrieschwitz – (ow) Zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag haben Unbekannte einen weißen Transporter VW mit Planenverdeck auf der Beifahrerseite großflächig beschmiert. Der dadurch verursachte Sachschaden wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Der Transporter war zur Tatzeit auf dem Parkplatz am Friesenweg in Höhe der Straßenbahnwendeschleife geparkt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbrecher scheitern an Tür

Rosenbach/Vogtl., OT Mehltheuer – (ow) In der Nacht zu Freitag versuchten Unbekannte in ein Geschäft an der Bernsgrüner Straße einzubrechen. Die Tür hielt den Aufbruchsversuchen jedoch Stand. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Gartenanlage

Treuen – (ow) In der Zeit von Samstag, gegen 14 Uhr bis Sonntagmittag brachen unbekannte Täter in mehrere Gärten der Anlage „Schöne Aussicht“ an der Herlasgrüner Straße ein. Sie brachen Türen auf und durchwühlten Gartenlauben. Es ist ein Sachschaden von etwa 700 Euro entstanden. Ein Diebstahlschaden ist bislang nicht feststellbar.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal – (ow) Am Sonntag, gegen 22:45 Uhr befuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Pkw Audi die Hammerbrücker Straße in Richtung Hammerbrücke. Auf schneeglatter Fahrbahn geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stecken. Er versuchte aus dem Graben herauszukommen, was ihm jedoch nicht gelang. Polizeibeamte stellten die Situation fest. Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Ein Test ergab einen Wert von 1,58 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und Anzeige erstattet.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Gartenlaube

Zwickau – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstagabend bis Samstagabend in eine Gartenlaube einer Gartenanlage an der Straße Nordplatz ein. Die Täter entwendeten Werkzeug im Wert von etwa 1.500 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Versuchter Einbruch

Zwickau – (nt) In der Zeit von Donnerstag, gegen 23:30 Uhr bis Freitag, gegen 23:15 Uhr versuchten Unbekannte in ein Ladengeschäft auf der Bahnhofstraße einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Diebstahl aus Gaststätte – Tatverdächtiger gestellt

Zwickau, OT Eckersbach – (nt) Am Samstag, gegen 16:30 Uhr drangen zwei Tatverdächtige (37, 30 Jahre) in eine Gaststätte auf der Albert-Funke-Straße ein und versuchten Weihnachtsdekoration zu stehlen. Die Täter wurden durch einen Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 30-Jährigen einen Wert von 1,42 Promille und beim 37-Jährigen 1,74 Promille. Es entstand kein Entwendungsschaden. Ensprechende Anzeigen wurden aufgenommen.

Unfall im Begegnungsverkehr

Zwickau, OT Schneppendorf – (ow) Bei einem Unfall am Montagmittag ist auf der Zwickauer Straße Sachschaden von etwa 3.500 Euro entstanden. Ein Lkw mit Anhänger und ein Pkw mit Bootsanhänger waren im Gegenverkehr zwischen Schneppendorf und der Staatsstraße 286 unterwegs. In einer dortigen Doppelkurve geriet der Anhänger des Lkw beim Bremsvorgang ins Rutschen und stieß dabei gegen den Bootsanhänger. Personen wurden dabei nicht verletzt. Nach der Unfallaufnahme konnten beide Gespanne weiterfahren.

Brand

Neukirchen/Pleiße – (nt) Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Montag, gegen 5:40 Uhr, in einer Wohnung auf der Malzstraße zu einem Brand. Ein 91-jähriger Bewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr kam zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer

Neukirchen/Pleiße – (nt) Am Montag, gegen 7 Uhr, befuhr eine Renault-Fahrerin (52) die Werdauer Straße in Richtung Werdau. An der Kreuzung Werdauer Straße/S 290 hatte die 52-Jährige die Absicht nach rechts abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer (12), welcher in Richtung Neukirchen unterwegs war. Bei dem Unfall wurde der 12-Jährige leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Unfallflucht

Werdau – (nt) Am Freitag, gegen 18:15 Uhr, befuhr eine Polo-Fahrerin (49) die Zeppelinstraße in Richtung Clara-Zetkin-Straße. Nach dem Überqueren der Holzstraße bemerkte die 49-Jährige einen Knall, fuhr jedoch weiter. Sie meldete den Unfall erst später der Polizei. Ein Pkw war am Außenspiegel beschädigt worden. Der Geschädigte meldete sich selbstständig bei der Polizei. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Alkoholisiert Unfallflucht begangen

Wilkau-Haßlau – (nt) Am Sonntag, gegen 4:45 Uhr befuhr ein Audi-Fahrer (56) die B 93 in Richtung Wilkau-Haßlau und überfuhr eine fahrbahnmittige Verkehrsinsel, wobei diese beschädigt wurde. Anschließend verließ er unerlaubt die Unfallstelle, wurde jedoch durch einen Zeugen beobachtet. Aufgrund dessen Hinweise konnte die Anschrift des Fahrers ausfindig gemacht und dieser zu Hause aufgesucht werden. Dort angetroffen, stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 56-Jährigen fest. Ein Schnelltest vor Ort wurde jedoch verweigert. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Dieses ermittelte zudem einen vorläufigen Atemalkoholwert von 1,98 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Garageneinbruch

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (nt) In der Zeit von Freitag, 15 Uhr bis Samstag, 6:30 Uhr entwendeten Unbekannte aus einer Tiefgarage auf der Chemnitzer Straße ein neongrünes Kleinkraftrad Simson. Die Täter entwendeten ebenfalls ein grau/oranges Fahrrad der Marke Conway. Der Diebstahlschaden wird mit insgesamt etwa 1.500 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge waren mittels Kettenschlössern gesichert.
Zeugenhinweise zu den Dieben sowie den gestohlen Fahrzeugen bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Limbach-Oberfrohna – (nt) Am Sonntag, in der Zeit von 0:15 Uhr bis 9:45 Uhr, wurde auf der Georgstraße durch Unbekannte ein Hakenkreuz sowie ein verfassungswidriger Schriftzug in den Schnee getrampelt.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Fahrrad aus Keller gestohlen

Glauchau – (cs) Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 1. bis 9. Dezember in einen Keller in der Albert-Schweitzer-Siedlung ein und entwendeten ein Fahrrad. Das schwarze Mountainbike der Marke „Devinci Wilson“ hat einen Wert von ca. 4.500 Euro. Auf dem Rahmen des Carbonrades befindet sich ein grauer, auf der Gabel ein roter Schriftzug „BOXER“ und es besitzt rot-gelbe Bremsschläuche.
Hinweise zu Tätern oder zum Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

TV-Gerät und Spielekonsole entwendet

Meerane – (cs) In der Zeit von Montag bis Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung im Nelkenweg ein. Die Bewohnerin hielt sich zum Tatzeitpunkt nicht in der Wohnung auf. Die unbekannten Täter entwendeten einen Flachbildfernseher und eine Spielekonsole im Gesamtwert von etwa 250 Euro.
Hinweise zu Tätern nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.