1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ladendieb gestellt und weitere Meldungen

Medieninformation: 761/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.12.2017, 10:09 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Wohnungseinbruch


Zeit:       13.12.2017, 12.30 Uhr bis 16.45 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Gestern brachen Unbekannte in eine Wohnung an der Straße Käthe-Kollwitz-Ufer ein. Die Täter hebelten die Tür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. (ml)


Landkreis Meißen

Ladendieb gestellt

Zeit:       13.12.2017, 14.00 Uhr
Ort:        Nossen

Gestern Nachmittag nahmen Beamte des Polizeireviers Meißen einen Mann (31) fest, der Lebensmittel und Alkohol in einem Einkaufsmarkt an der Bismarckstraße gestohlen hatte.

Der Mann hatte die Waren im Wert von etwa 25 Euro eingesteckt und wollte den Markt ohne zu bezahlen verlassen. Dabei drohte er noch einer Markmitarbeiterin, die auf den Vorfall aufmerksam geworden war.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung vorläufig fest. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test bei ihm ergab einen Wert von über zwei Promille. (ml)

Auffahrunfall

Zeit:       13.12.2017, 09.45 Uhr
Ort:        Riesa, OT Jahnishausen

Gestern Vormittag war der Fahrer (82) eines Audi A4 auf der Seerhausener Straße unterwegs und musste verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der Fahrer (20) eines VW Passat zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Büro

Zeit:       13.12.2017, 18.15 Uhr bis 14.12.2017, 03.45 Uhr
Ort:        Freital

In der Nacht zum Donnerstag hebelten Unbekannte ein Fenster zu einem Büro des RVD am Busbahnhof auf und stiegen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten die Einbrecher Schränke und Behältnisse. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit noch nicht bekannt. (ir)

Zusammenstoß beim Abbiegen

Zeit:       13.12.2017, 14.45 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

Der Fahrer (79) eines Skoda war in Rugiswalde auf der Talstraße unterwegs und wollte nach links auf die Sebnitzer Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem dort fahrenden Mazda (Fahrer 89) zusammen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. (ir)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281