1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizisten fanden schwer verletzten Mann/Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Medieninformation: 639/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 14.12.2017, 12:00 Uhr

Landkreis Mittelsachsen


Revierbereich Döbeln

Döbeln – Polizisten fanden schwer verletzten Mann/Tatverdächtige vorläufig festgenommen

(4481) Die Besatzung eines Funkstreifenwagens fand am Donnerstagmorgen, gegen 7.35 Uhr, auf einer Wiese in der Friedrichstraße am Polizeirevier Döbeln einen schwer verletzten Mann. Umgehend alarmierte Rettungskräfte brachten den 55-Jährigen in ein Krankenhaus. Im Rahmen der vor Ort angelaufenen Ermittlungen kamen die Beamten, auch bedingt durch die Spurenlage, auf eine 60-jährige Frau. Sie wurde in der Burgstraße vorläufig festgenommen, da sie im Verdacht steht, dem 55-Jährigen die schweren Verletzungen zugefügt zu haben. Die Ermittlungen werden fortgeführt. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020