1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Körperverletzung im Bus

Medieninformation: 744/2017
Verantwortlich: Torsten Auerswald
Stand: 17.12.2017, 12:30 Uhr

Landkreis Zwickau

 

Körperverletzung im Bus

Limbach-Oberfrohna – (ta) Am Samstag gegen 23:45 Uhr wurden durch zirka sechs bis acht unbekannte Täter im Linienbus auf dem Weg von Chemnitz nach Limbach-Oberfrohna zwei thailändische Studenten (m/26 und m/29)  mit rechten Parolen beleidigt und anschließend geschlagen. Hierbei erlitt ein Student  leichte Verletzungen. Zeugen welche Angaben zu den Tätern machen können werden gebeten, sich bei der  Kriminalpolizei Zwickau unter Tel.: 0375/4284480 zu melden.

Versucher Diebstahl eines PKW Audi

Zwickau – (ta) Unbekannte Täter beschädigten und entfernten im Zeitraum vom 15.12.2017 gegen 15:30 Uhr bis zum 16.12.2017 gegen 16 Uhr  das Türschloss eines abgestellten Pkw Audi A6. Es wurde versucht, an elektronischen Bauteilen zu manipulieren. Ein Umgehen der Wegfahrsperre sowie das Entwenden des Kraftfahrzeuges misslangen. Am PKW entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau Tel.: 0375/44580 entgegen.

Schmierereien an Schule

Zwickau – (ta) In der Nacht von Freitag zu Samstag besprühten unbekannte Täter die Hausfassade der Kompakt Grundschule in der Fröbelstraße mit grüner Farbe. Neben unleserlichen Schmierereien wurde auch ein Hakenkreuz aufgebracht. Der Sachschaden wird auf zirka 1.000 Euro beziffert. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen in Verbindung mit Sachbeschädigung eingeleitet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau Tel.: 0375/44580 entgegen.

Verkehrsunfallflucht

Werdau – (ta) Am Samstag, in der Zeit von 10:30 Uhr und 14:30 Uhr, ereignete sich im Stadtgebiet von Werdau, vermutlich auf dem Parkplatz des Kauflandes in der Uferstraße,  eine Verkehrsunfallflucht.  Es  wurde ein grauer Renault Laguna am vorderen linken Stoßfänger beschädigt. Ein unbekannter Fahrzeugführer verließ mit seinem Fahrzeug pflichtwidrig den Unfallort. Der Sachschaden am PKW Renault beträgt 1.500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen sich im Polizeirevier Werdau Tel.: 03761/7020 zu melden.

Mehrere Fahrzeuge zerkratzt

Meerane – (ta) In der Nacht von Freitag 20 Uhr bis zum Samstag 08:30 Uhr sind im Stadtgebiet von Meerane Sachbeschädigungen an bisher zwölf bekannt gewordenen Fahrzeugen begangen worden. Dabei wurden alle betroffenen Fahrzeuge auf der Beifahrerseite, augenscheinlich durch kratzen am Lack mittels eines harten Gegenstandes beschädigt.  Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau Tel.: 03763/640 entgegen.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.