1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kleintransporter umgekippt - fünf Verletzte

Medieninformation: 646/2017
Verantwortlich: Steffen Marquardt
Stand: 16.12.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Zentrum – Unfall mit einem Verletzten

(4501) Der 41- jährige Fahrer eines Pkw Smart befuhr in der Nacht zum Samstag, kurz nach Mitternacht, die Augustusburger Straße in stadtauswärtige Richtung. Kurz nach der Kreuzung Zieschestraße  verlor er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Eckhaus, drehte sich und kam im Anschluss auf dem Gehweg zum Stillstand. Er wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die eingesetzten Beamten nahmen dort bei ihm einen Alkoholgeruch in der Atemluft wahr, das Ergebnis des Bluttests steht noch aus. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ungefähr   5 500 Euro. (BA)

 

Chemnitz OT Zentrum – Auf Vordermann aufgefahren

(4502) Eine 26-jährige Skoda-Fahrerin befuhr gestern gegen 17.20 Uhr hinter dem Pkw VW einer 20-Jährigen die Zwickauer Straße aus Richtung Reichsstraße kommend in Richtung Stollberger Straße. An der dortigen Ampel  bremste die 20-Jährige ihr Fahrzeug ab, da das Lichtzeichen "Gelb" signalisiert wurde. Da die Skoda-Fahrerin einen zu geringen Sicherheitsabstand zum Pkw VW hielt, fuhr sie  auf das vor ihr anhaltende Fahrzeug auf. Dabei wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. An beiden Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2 000 Euro.(TB)


OT Kaßberg/Sonnenberg – Wohnungseinbrüche

(4503) Am 15. Dezember, im Zeitraum von 9.30 Uhr bis 16.15 Uhr, drangen unbekannte Täter in zwei Wohnungen auf der Agricolastraße ein. Sie brachen jeweils die Wohnungstüren auf und durchwühlten die Wohnungen. Entwendet wurden Bargeld und technische Geräte.
Weiterhin wurde am 15. Dezember, zwischen 14.45 Uhr und 19.30 Uhr, versucht, auf dem Lessingplatz eine Balkontür aufzuhebeln. Bei dem Versuch scheiterten die Unbekannten jedoch. (BA)

 

OT Altendorf – Pkw aufgebrochen

(4504) Unbekannte brachen, in der Zeit vom Freitag 20.00 Uhr bis Samstag 5.00 Uhr, einen Pkw Ford auf. Dieser war auf der Limbacher Straße geparkt. Sie schlugen die Scheibe der Beifahrerseite ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren einen Rucksack vom Beifahrersitz. Der entstandene Sachschaden wird mit einem dreistelligen Betrag angegeben. (BA)

 

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Großschirma – Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

(4505) Am 15.12.2017 ereignete sich gegen 19:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B101 zwischen Großschirma und Freiberg. Der 27-jährige Fahrer eines Pkw VW beabsichtigte, den vor ihm fahrenden Pkw Ford auf der Fischbachbrücke in Richtung Freiberg trotz Gegenverkehr zu überholen. Der Überholvorgang misslang, wodurch der VW-Fahrer in der weiteren Folge zwar nicht mit dem entgegenkommenden Pkw Mercedes eines 30-Jährigen kollidierte, jedoch mit großer Wucht auf den Pkw Ford der 19-jährigen Fahrerin aufprallte. Die Fahrerin des Pkw Ford wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Der 27-jährige Unfallverursacher wird sich nun wegen des Verkehrsunfalles verantworten müssen – nicht zuletzt wegen des Fahrens unter Alkoholeinwirkung von über 1,1 Promille.(Se)

 

Großschirma OT Siebenlehn – Vorfahrt nicht beachtet

(4506) Gestern, gegen 17.50 Uhr befuhr ein 33-jähriger Skoda-Fahrer die Autobahnabfahrt an der Anschlussstelle Siebenlehn der BAB 4 aus Richtung Chemnitz kommend. Er hatte die  Absicht, nach links auf die B 101 in Richtung Nossen abzubiegen. Dabei übersah er den aus Richtung Nossen in Richtung Freiberg fahrenden Pkw Chrysler eines 40-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dadurch wurden beide Pkw-Fahrer und ein 2-jähriger Insasse im Pkw Skoda leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 20.000 Euro. (TB)

 

Oederan – Auto auf dem Dach

(4507) Am 15.12.2017 war die 46-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot, gegen 21.50 Uhr, auf der B173 von Freiberg in Richtung Oederan unterwegs. Etwa 2 Kilometer vor dem Ortseingang Memmendorf verlor sie auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge landete sie abseits der Straße mit ihrem Pkw auf dem Dach. Sie wurde durch den Unfall schwer verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden. (Se)

 

Revierbereich Mittweida

 

Frankenberg- Kleintransporter umgekippt- 5 Verletzte

(4508) Am Freitag, gegen 21.30 Uhr, befuhr der Fahrer (30 Jahre) eines Transporter Renault die S 203 aus Richtung Räuberschänke kommend in Richtung Langenstriegis. In einer leichten Rechtskurve kam er mit seinem Fahrzeug auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Der Transporter kippte im Anschluss auf die rechte Seite. Dabei verletzten sich fünf Insassen (männlich 19 Jahre, weiblich 27, 41, 46, 47 Jahre) leicht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 7 000 Euro. (BA)

 

Mittweida – Gartenlaube ging in Flammen auf

(4509) Am Samstagmorgen, um 03.25 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand nach Mittweida in die Kleingartenanlage „Am Kuckucksberg“ auf der Straße Zur Feuerwache gerufen. Dort geriet aus bisher unbekannter Ursache eine Gartenlaube in Brand. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa gegen 05.00 Uhr an. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (Ma)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020