1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Einbruch in Geschäft

Medieninformation: 746/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Christian Schünemann
Stand: 18.12.2017, 14:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Einbruch in Geschäft

Plauen – (nt) Unbekannte schlugen in der Nacht zu Samstag zwei Schaufensterscheiben eines Geschäft auf der Stresemannstraße ein, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Die Täter entwendeten aus der Auslage drei Notebooks im Gesamtwert von ca. 1.500 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Gefährliche Körperverletzung

Plauen – (nt) Am Sonntag, gegen 5 Uhr kam es auf dem Klostermarkt zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Tatverdächtigen (30) und einer weiteren Person. Soweit bekannt ist versuchte der Geschädigte (31) Handgreiflichkeiten zu vermeiden. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog der 30-Jährige ein Messer und stach dem
31-Jährigen zweimal in den Rücken. Der Geschädigte wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe

Plauen – (nt) Auf der Marktstraße wurde am Sonntag, gegen 19:30 Uhr eine beschädigte Schaufensterscheibe eines Geschäftes festgestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (nt) Zwischen Sonnabend, 19 Uhr und Sonntag, 12 Uhr wurde auf der Schildstraße der linke Außenspiegel eines Mercedes durch Unbekannten beschädigt und ein Sachschaden von etwa 150 Euro verursacht.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

Einbruch in Keller

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Dienstag bis Sonntag drangen Unbekannte in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses auf der Dr.-Otto-Just-Straße ein. Die Täter brachen mehrere Kellertüren auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Außerdem wurden an die Kellerwand Schmierereien mit grauem Lack angebracht. Ob etwas entwendet wurde ist derzeit nicht bekannt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist gegenwärtig noch unbekannt.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Pkw

Auerbach, OT Rebesgrün – (nt) Unbekannte schlugen in der Zeit von Mittwoch bis Freitag die vordere Seitenscheibe eines Hyundai ein und entwendeten aus dem Fahrzeug ein Navigationsgerät im Wert von ca. 50 Euro. Das Fahrzeug war bei einem Autohandel an der Hauptstraße abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den Dieben erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Falkenstein – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Skoda Roomster an der vorderen rechten Fahrzeugseite. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz auf der Straße Am Markt abgestellt. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, gegen 16 Uhr und Samstag, gegen 11 Uhr. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
Zeugenhinweise zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag wurde der linke Spiegel eines grauen Ford Fiesta durch ein unbekanntes Fahrzeug zerstört, Schaden circa 300 Euro. Der Ford war auf der Plauenschen Straße in Höhe Einfahrt „Fliesen Feldmann“ geparkt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Bargeld aus Verkaufseinrichtung gestohlen

Zwickau, OT Pölbitz – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagmittag drangen Unbekannte in die Räume einer Verkaufseinrichtung in der Pölbitzer Straße ein. Die Täter brachen mehrere Schränke auf und entwendeten einen vierstelligen Bargeldbetrag. Die Höhe des Sachschadens ist zur Zeit noch nicht bekannt.
Zeugenhinweise zu den Tätern oder zur Tat selbst nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Bedrohung

Zwickau, OT Weißenborn – (cs) In der Nacht zum Sonntag kam es in der Asylunterkunft an der Kopernikusstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern. Ein 40-jähriger Libyer bedrohte einen 23-jährigen Landsmann mit einem Messer, worauf sich dieser unter anderem mit Pfefferspray wehrte. Wegen seinem psychischen Zustand wurde der 40-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Anzeige wurde erstattet.

Trunkenheitsfahrt

St. Egidien – (cs) Am Samstagmorgen wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 47-Jähriger mit einem Pkw Mitsubishi auf der Lungwitzer Straße angehalten. Während der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 1,5 Promille. Die Beamten begleiteten den Mann in ein nahegelenes Krankenhaus zur Blutentnahme und beschlagnahmten außerdem seinen Führerschein.

Wildunfall

Glauchau – (cs) Am Samstagabend kam es auf der Wernsdorfer Straße zu einem Wildunfall. Ein 52-Jähriger war mit seinem Pkw Toyota in Richtung Glauchau unterwegs, als plötzlich eine Wildschweinrotte die Fahrbahn überquerte und mit dem Pkw kollidierte. Zwei Wildschweine sind noch vor Ort verendet. Am Toyota entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

In Apotheke eingebrochen

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Sonntagmorgen bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Apotheke an der Chemnitzer Straße ein. Die Täter entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie Medikamente und richteten hohen Sachschaden an, welcher noch nicht beziffert werden kann.
Hinweise zu den Dieben sowie zum Tathergang nimmt die Kriminalpolizei entgegen, Telefon 0375 4284480.

Einbruch in Cafeteria

Lichtenstein – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in die Cafeteria des Krankenhauses an der Hartensteiner Straße ein. Die Täter entwendeten nach aktuellem Stand einen zweistelligen Bargeldbetrag, Tabakwaren und ein Päckchen Kaffee.
Zeugenhinweise zu den Tätern oder zur Tat selbst nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.