1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neun Autos aufgebrochen

Medieninformation: 769/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.12.2017, 10:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Neun Autos aufgebrochen


Zeit:       18.12.2017 bis 19.12.2017
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in neun Autos unterschiedlicher Marken im Stadtgebiet Dresden eingebrochen.

An den Fahrzeugen wurde jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen. Aus den Innenräumen stahlen die Täter unter anderem vier Laptops, zwei Tablets sowie ein Notebook. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Ford Galaxy gestohlen

Zeit:       17.12.2017, 22.00 Uhr bis 18.12.2017, 05.15 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte einen grauen Ford Galaxy von der Feldgasse. Der Wert des zwölf Jahre alten Wagens beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Einbruch in Rohbau

Zeit:       18.12.2017, 06.00 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Mickten

Unbekannte sind über ein Dachfenster in einen Rohbau an der Roßmäßlerstraße eingebrochen. Im Anschluss hebelten sie die Türen zweier Kellerräume auf und stahlen aus diesen einen Akkuschrauber sowie zwei Heißluftpistolen im Gesamtwert von rund 1.600 Euro. (ml)

Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Zeit:       03.12.2017, 13.50 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Anfang Dezember wollte eine 82-Jährige an der Zentralhaltestelle Zwinglistraße in eine Straßenbahn der Linie 2 einsteigen. Dabei wurde ihr Gehstock in der Straßenbahntür eingeklemmt. In der Folge stürzte die Frau und zog sich schwere Verletzungen zu.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 80351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Meißen

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       15.12.2017 bis 18.12.2017, 06.30 Uhr
Ort:        Radebeul

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Gartenstraße eingebrochen. In der Folge stahlen sie fünf Baustrahler sowie einen Starkstromverteiler im Gesamtwert von etwa 1.200 Euro. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       18.12.2017, 10.45 Uhr festgestellt
Ort:        Zeithain

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Ernst-Thälmann-Straße eingebrochen. Nachdem die Täter ein Balkonfenster aufgehebelt hatten, drangen sie in die Räume ein und durchsuchten diese. Letztlich stahlen sie verschiedenen Schmuck im Wert von etwa 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Parkplatzrempler – Zeugenaufruf

Zeit:       17.12.2017, 11.00 Uhr bis 12.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Am vergangenen Sonntag stieß ein Hyundaifahrer beim Ausparken auf der Preuskerstraße gegen einen Kia. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Kia entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Hyundaifahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Firmengebäude

Zeit:       18.12.2017, 07.45 Uhr
Ort:        Stolpen

Unbekannte sind in ein Firmengebäude an der Ernst-Uhlemann-Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie diese. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281