1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tatverdächtiger bereits in Haft

Medieninformation: 652/2017
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 20.12.2017, 09:00 Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Freiberg

 

Freiberg/Brand-Erbisdorf – Tatverdächtiger bereits in Haft

(4539) Nach intensiven Ermittlungen konnte am Samstag ein mutmaßlicher Intensivtäter (37) festgenommen werden. Insgesamt wurden seit Oktober 2017 im Stadtgebiet Freiberg und Brand-Erbisdorf bei etwa 40 Straftaten verschiedene Automaten aufgebrochen. Für bisher 21 dieser Taten kommt er als Tatverdächtiger in Betracht. So werden ihm Aufbrüche von Münzautomaten an Tankstellen, Spielautomaten in Gaststätten und verschiedene Parkscheinautomaten zur Last gelegt. In unseren Medieninformationen Nr. 598 (Beitrag Nr. 4096), Medieninformationen Nr. 604 (Beitrag Nr. 4160) und Medieninformationen Nr. 612 (Beitrag Nr. 4240) berichteten wir unter anderem über diese Taten.

Zuletzt machte er sich am Samstag in Freiberg zwischen 2.30 Uhr und 3.30 Uhr an Tankstellen in der Olbernhauer Straße und der Brander Straße an Automaten zu schaffen. Es gelang ihm jedoch nicht, diese aufzubrechen. Bei diesen Taten wurde er von Überwachungskameras gefilmt. Am Samstagvormittag wurde der Tatverdächtige an seiner Wohnanschrift angetroffen und vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fand man Diebesgut, verschiedene Tatwerkzeuge und geringe Mengen an Betäubungsmittel.

Der entstandene Gesamtschaden bei diesen Straftaten liegt im fünfstelligen Bereich.

Der 37-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Tatverdächtige befindet sich derzeit in einer Justizvollzugsanstalt. (Wo)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020