1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mülsen, OT Niedermülsen: Brand einer Ölheizung geht glimpflich aus

Medieninformation: 750/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Christian Schünemann
Stand: 20.12.2017, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Brand einer Ölheizung geht glimpflich aus

Mülsen, OT Niedermülsen – (cs) Am Mittwochmorgen kam es in einem Wohnhaus an der Niedermülsener Hauptstraße zum Brand einer Ölheizungsanlage. Ein 62-jähriger Bewohner stellte in den frühen Morgenstunden im Keller starke Verrußung fest. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch den Bewohner selbstständig gelöscht werden. Personenschaden ist glücklicherweise nicht eingetreten. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Ein Fremdverschulden am Brandausbruch ist bislang nicht feststellbar.

 

Vogtlandkreis

Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn

Plauen – (nt) Am Montag, gegen 12:10 Uhr, befuhr ein Audi-Fahrer (63) die Äußere Reichenbacher Straße mit der Absicht nach rechts in die Dr.-Karl-Gelbke-Straße abzubiegen. Dabei stieß der 63-Jährige mit einer aus gleicher Richtung fahrenden Straßenbahn zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zusammenstoß an Autobahnanschlussstelle

Plauen, OT Oberlosa – (nt) Die Fahrerin (58) eines VW Variant befuhr am Dienstag, gegen 7 Uhr, die B 92 aus Richtung Plauen in Richtung Oelsnitz mit der Absicht nach links auf die A 72 abzubiegen. Hier stieß die 58-Jährige mit dem entgegenkommenden Seat Ibiza einer 56-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6.800 Euro. Verletzt wurde niemand.

Handtasche gestohlen

Rodewisch – (nt) Am Dienstag, in der Zeit von 18 Uhr bis 18:30 Uhr, wurde aus dem Vorraum der Göltzschtalhalle (Sporthalle) an der Schillerstraße eine Handtasche gestohlen, welche sich in einem dort abgestellten Kinderwagen befand. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Von Straße abgekommen

Falkenstein – (nt) Am Dienstag, gegen 11 Uhr befuhr eine 73-Jährige mit ihrem Renault die Oelsnitzer Straße in Richtung Stadtmitte. In Höhe des Hausgrundstücks Nr. 26 kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Laternenmast. Bei dem Unfall wurde die Renault-Fahrerin leicht verletzt und ambulant behandelt. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 2.800 Euro beziffert.

 

Landkreis Zwickau

Einbruch bei Dienstleister

Zwickau – (cs) In der Nacht zu Mittwoch drangen Unbekannte in Büroräume auf der Kurt-Eisner-Straße ein. Die Täter traten im Inneren Türen auf und durchwühlten die Räumlichkeiten. Entwendet wurde ein niedriger vierstelliger Bargeldbetrag.
Hinweise zu Tätern oder Tatgeschehen nimmt die Kriminalpolizei entgegen, Telefon 0375 4284480.

Fünf Pkw beim Einparken beschädigt

Zwickau – (cs) Am Mittwochvormittag kam es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden in der Arndtstraße. Ein 88-jähriger Opel-Fahrer touchierte beim Einparken einen vor ihm stehenden Pkw. Beim Zurückstoßen fuhr er gegen einen weiteren Pkw. Anschließend verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr durch eine Hecke, streifte einen Balkon und kollidierte anschließend mit weiteren Fahrzeugen. Insgesamt stieß er gegen fünf Pkw. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Der 88-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, blieb aber letztlich unverletzt.

Unfall im Kreisverkehr

Werdau – (cs) Am Dienstagabend kam es im Kreisverkehr auf der Plauenschen Straße zu einem Unfall, bei dem niemand verletzt wurde. Eine 84-jährige Ford-Fahrerin wollte in den Kreisverkehr einfahren und übersah dabei einen im Kreisverkehr befindlichen
40-Jährigen mit seinem Pkw Skoda. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Zusammenstoß zweier Pkw

Hartenstein, OT Zschocken – (nt) Am Dienstag, gegen 16 Uhr befuhr ein Dacia-Fahrer (62) die Hauptstraße mit der Absicht die S 255 geradeaus in Richtung Zschocken zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden vorfahrtsberechtigten Opel (Fahrer 61), welcher in Richtung Lichtenstein unterwegs war. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Alkohol am Steuer

Am Dienstagabend wurden im Rahmen von allgemeinen Verkehrskontrollen drei Alkoholverstöße festgestellt.

Lichtenstein – (cs) Ein 41-Jähriger befuhr mit seinem Pkw VW die Rümpfstraße. Er wurde von der Polizei angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Der vor Ort durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 0,6 Promille.

Limbach-Oberfrohna – (cs) Bei einem 43-jähriger Opel-Fahrer wurde durch die Beamten auf der Weststraße eine Kontrolle durchgeführt. Der vor Ort durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 0,6 Promille.

Glauchau, OT Niederlungwitz – (cs) Ein 36-Jähriger Skoda-Fahrer wurde auf der Glaucherer Straße einer Kontrolle durch die Polizei unterzogen. Der vor Ort durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von knapp unter 0,6 Promille.

In allen drei Fällen wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt. Auf die Fahrer kommen jetzt ein Bußgeld, ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg zu.
Die Polizei rät: Überschätzen Sie sich nicht selbst. Lieber ein alkoholisches Getränk weniger oder im Zweifelsfall das Auto stehen lassen und dafür sicher zu Hause ankommen.

Autobahnunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

BAB 72/Stollberg – (nt) Am Dienstag, gegen 23 Uhr, befuhr ein Fabia-Fahrer (22) die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. In Höhe der Auffahrt Stollberg-West kam der 22-Jährige bei winterglatter Fahrbahn nach rechts ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Im weiteren Verlauf schleuderte der Skoda nach links und kam an der Mittelschutzplanke zum Stehen. In der Folge stieß ein Lkw-Fahrer (44) beim Ausweichen aufgrund eines haltenden Pkw gegen den Skoda. Ein 25-Jähriger kam durch das Abbremsen mit seinem Audi ins Schleudern und touchierte ebenfalls den Skoda.
Der 22-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 16.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.